BusinessPartner PBS

„Die deutsche Wirtschaft ist in Partylaune“

Der Ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Juli deutlich gestiegen. Die Unternehmen berichten von einer erheblich besseren Geschäftslage als im vergangenen Monat.

Die Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr schätzen die Befragungsteilnehmer zudem optimistischer ein als noch im Juni. Laut dem Präsidenten des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung an der Universität München Hans Werner Sinn ist die „deutsche Wirtschaft wieder in Partylaune.“

Im verarbeitenden Gewerbe hat sich das Geschäftsklima stark aufgehellt. Die Geschäftslage der Industrieunternehmen hat sich klar verbessert. Zudem sind die Befragungsteilnehmer wieder optimistischer in Bezug auf ihre Geschäfte in den nächsten sechs Monaten. Hinsichtlich des Auslandsgeschäfts sehen die Unternehmen ähnlich gute Exportchancen wie im vergangenen Monat. Ihre vorhandenen Geräte und Maschinen lasten die Firmen stärker aus als im Frühjahr. Die Kapazitätsauslastung ist in der Industrie nur noch leicht unterhalb des langjährigen Durchschnitts. Die Personalplanungen der Unternehmen sind laut Ifo-Institut günstiger als bisher und deuten auf einen leichten Beschäftigungsaufbau hin.

Auch im Großhandel, im Einzelhandel und im Bauhauptgewerbe hat sich das Geschäftsklima aufgeheitert. Im Einzel- und im Großhandel bewerten die Unternehmen ihre Geschäftslage vermehrt als gut. Die Erwartungen der Befragungsteilnehmer hinsichtlich des Geschäftsverlaufs im kommenden halben Jahr sind in beiden Handelsstufen positiver als bislang.

Ebenfalls freundlicher als im Vormonat ist das Geschäftsklima im Dienstleistungsgewerbe. Die befragten Dienstleistungsunternehmen sind laut Ifo mit ihrer momentanen Geschäftslage spürbar zufriedener. Auf die Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr blicken sie ähnlich zuversichtlich wie bislang. Auch die Personalplanungen der Dienstleistungsfirmen sind nahezu unverändert auf Beschäftigungsaufbau ausgerichtet.

Kontakt: www.ifo.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter