BusinessPartner PBS

Konsumgütermessen neu ausgerichtet

Die Messe Frankfurt als Veranstalter führender Konsumgütermesse wie der noch bis Dienstag laufenden Tendence sowie der Weltleitmesse Ambiente im Februar stellt sich auf die Marktveränderungen ein.

Auf einer Pressekonferenz am vergangenen Freitag hat die Frankfurter Messegesellschaft ein neues Konzept mit einer neuen Veranstaltung für das Luxussegment sowie den Einstieg bei den regionalen Ordermessen angekündigt. Den Anfang macht im Januar wie bereits berichtet die neue „Nordstil“ in Hamburg. In einem mittelfristigen Zeitraum von rund drei Jahren wolle man nach ähnlichen Gelegenheiten auch in anderen deutschen Regionen Ausschau halten, wie Messe-Geschäftsführer Detlef Braun bestätigte. Der zweite „Nordstil“-Termin im kommenden Jahr in Hamburg im Juli stehe bereits fest.

Die derzeit laufende Herbst-Konsumgütermesse Tendence befindet sich dabei weiter auf Schrumpfungskurs. Gegenüber dem vergangenen Jahr hat sich die Ausstellungsfläche um nahezu ein Viertel reduziert. Auf jetzt noch 98 000 Quadratmetern zeigen 1307 Aussteller noch bis Dienstag ihre Produkte, rund 500 weniger als 2012. Erstmals gibt es dazu geleitende Fachmessen wie die „Ecostyle“ für nachhaltige Produkte sowie das Vortragsforum und Beratungsareal „Webchance“ zum Vertrieb über das Internet. Zentrale Weltleitmesse für Konsumgüter soll die Frühjahrsmesse Ambiente bleiben, die zuletzt rund 4700 Aussteller und knapp über 140 000 Fachbesucher nach Frankfurt lockte. Die geplante neue Messe für das Luxussegment soll weltweit positioniert werden.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter