BusinessPartner PBS

Zufriedene Aussteller auf der Systems

Die Aussteller der Hightech-Messe Systems sind mit dem Verlauf insgesamt sehr zufrieden. Die Besucher waren informiert und brachten ausgereifte Investitionsvorhaben mit, so eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom.

„Die Systems hat sich als regionale ITK-Fachmesse mit klarem Fokus auf mittelständische Kunden und regionalen Schwerpunkten in Süddeutschland sowie den angrenzenden mittel- und osteuropäischen Staaten etabliert“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) Bernhard Rohleder zum Abschluss der Systems. Zudem habe das veränderte Messekonzept mit kurzen Wegen gegriffen. Auch die Fachforen waren gut besucht. Besonders gefragt waren in diesem Jahr Lösungen zur Verbesserung der Prozesse und der ITK-Infrastruktur, sowie Software und IT-Dienstleistungen.Die Zufriedenheit der Aussteller insbesondere mit den klaren Investitionsabsichten der Kunden bestätigt laut der Bitkom-Umfrage die positive Entwicklung in der IT-Branche. Im Jahr 2007 wächst der IT-Markt in Deutschland nach der Prognose des Branchenverbandes um 3,5 Prozent auf 72,5 Milliarden Euro. Zu den am stärksten wachsenden Segmenten gehören die auf der Systems stark vertretenen Bereiche Software und IT-Dienstleistungen. Positiv bewerten die Aussteller die noch deutlichere Fokussierung der Messe auf den Mittelstand sowie die Ausrichtung auf den süddeutschen Raum, Österreich und die angrenzenden Länder Mittelosteuropas. Die IT-Märkte in dieser Region wachsen deutlich schneller als der Durchschnitt der Europäischen Union.

Kontakt: www.bitkom.org, www.systems-world.de

Verwandte Themen
Zuwachs: die Messe Insights-X gewinnt weitere Aussteller.
Insights-X gewinnt weitere Aussteller weiter
Wettbewerb gestartet: PSI Sustainability Awards gehen in die dritte Runde
Bewerbung für Nachhaltigkeits-Awards läuft weiter
Paperworld 2018: Vom 27. bis 30. Januar werden auf sieben Hallenebenen Neuheiten und Trends präsentiert.
Paperworld meldet „sehr guten Anmeldestand“ weiter
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Elektroschrott - ThinkstockPhotos-483215696
Elektroaltgeräte unbürokratisch zurücknehmen weiter
Das Elektrofahrzeug „StreetScooter“ der Deutschen Post soll dem Logistiker dabei helfen, die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (Bild: Deutsche Post AG)
Post baut „StreetScooter“-Produktion aus weiter