BusinessPartner PBS

Bewerbungsstart für Green-IT-Anbieterverzeichnis

Die Suche nach Green-IT-Anbietern ist häufig schwierig. Damit Anwender und Beschaffer passende Anbieter leichter finden, hat das „Green IT Beratungsbüro“ mit dem Aufbau einer speziellen Datenbank begonnen.

Der Start für das Bewerbungsverfahren wurde auf dem „Green IT-Forum 2010“ in Berlin bekannt gegeben. Dort trafen sich 150 Experten und Anwender. Eingeladen hatten das Green IT-Beratungsbüro, das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, die KfW Bankengruppe und der DIHK. Ab sofort können sich Anbieter unter der Telefonnummer 0800/ 473 36 48 beim Beratungsbüro melden und die Aufnahme in das Verzeichnis beantragen. Der Eintrag ist kostenlos. Das Beratungsbüro ist ein gemeinsames Projekt des Bitkom und des Bundesumweltministeriums.

Ein transparenter Kriterienkatalog legt fest, welche Anforderungen an Unternehmen gestellt werden, die im Anbieterverzeichnis gelistet werden. „Aufgenommen werden Unternehmen, die mit ihren Produkten oder Diensten im Rahmen von Green IT-Projekten die Energie- und Materialeffizienz ihrer Kunden nachhaltig erhöhen und den Effizienzgewinn gegenüber einer herkömmlichen Lösung plausibel darstellen“, sagt Bernd Klusmann, Projektmanager Technologien im „Green IT Beratungsbüro“. Im ersten Schritt werden die Kategorien Branchendienstleistungen, Arbeitsplatzlösungen, Netzwerkinfrastruktur, Rechenzentrumsinfrastruktur, Training & Beratung, Betriebslösungen und Softwarelösungen angeboten. Der offizielle Start des Anbieterverzeichnisses ist zur CeBIT im März geplant. Dann wird die Datenbank auf der Internetseite www.green-it-beratungsbuero.de freigeschaltet.

Kontakt: www.green-it-beratungsbuero.de, www.bitkom.org, www.bmu.de

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter