BusinessPartner PBS

Ökodesign-Richtlinie für Büro-Beleuchtung

  • 27.03.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die EU-Kommission hat Verordnungen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Produkten zur Beleuchtung von Büros, Straßen und Industrieanlagen sowie von Haushaltslampen angenommen.

Die sogenannten Durchführungsverordnungen wurden im Rahmen der europäischen Ökodesign-Richtlinie erlassen. Ziel ist es, den Energieverbrauch der Produkte über die gesamte Produktlebenszeit zu optimieren. Die Angaben betreffen in erster Linie die Hersteller von Glühlampen, Halogenlampen, aber auch Leuchtstoff- und Hochdruckentladungslampen. Der Handel ist nur indirekt betroffen – für ihn ist allerdings die Weitergabe der Hersteller-Angaben ein Thema. Den beiden aktuellen Verordnungen folgen in den kommenden Monaten weitere Richtlinien zu weiteren Produkten unter anderem aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik.

Kontakt: www.bbw-online.de, www.eup-network.de/de/startseite/

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter