BusinessPartner PBS

Dumping-Verdacht bei Ringbuchmechaniken

  • 27.05.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Auf Antrag verschiedener Hersteller hat die Europäische Komission erneut ein Anti-Dumping-Verfahren im Zusammenhang mit Ringbuchmechaniken aus Thailand eingeleitet.

Wie aus der Bekanntmachung vom 20. Mai hervorgeht, konnten die Antragsteller Anscheinsbeweise vorlegen, aus denen hervorgeht, dass bestimmte Ringbuchmechaniken aus thailändischer Produktion zu Preisen deutlich unter dem Normalwert verkauft worden seien. Dies sorge für eine „sehr nachteilige“ Beeinflussung „der Gesamtergebnisse der Gesamtergebnisse, der finanziellen Lage und der Beschäftigungssituation des EU-Wirtschaftszweigs, wie es im Amtsblatt heißt. Nun wird eine Untersuchung eingeleitet. Kann der Dumping-Verdacht nicht ausgeräumt werden, ist die Einführung von Strafzöllen denkbar.

Kontakt: ec.europa.eu/index_de.htm

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die Beschaffung weiter
Hochkarätig besetztes Vortragsprogramm am 28. Januar auf der Paperworld in Frankfurt mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten und freier Eintritt auf der Paperworld weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter