BusinessPartner PBS

Felzmann wird neuer CeBIT-Geschäftsbereichsleiter

Marius Felzmann wird zum 1. Juni neuer Geschäftsbereichsleiter der CeBIT. In der Funktion soll der 33-Jährige, der direkt an CeBIT-Vorstand Oliver Frese berichtet, die Hightech-Messe konsequent weiterentwickeln.

Als neuer Geschäftsbereichsleiter der CeBIT soll Marius Felzmann die Hightech-Messe konsequent weiterentwickeln.
Als neuer Geschäftsbereichsleiter der CeBIT soll Marius Felzmann die Hightech-Messe konsequent weiterentwickeln.

Felzmann kam im März 2006 zur Deutsche Messe AG und war zunächst in Produktmanagement und Marktforschung der CeBIT für die Entwicklung neuer Themenbereiche und Formate zuständig. Seit April 2008 verantwortete er als Abteilungsleiter unter anderem den Ausbau der Ausstellungsbereiche Forschung & Entwicklung sowie Jobs & Recruiting. Darüber hinaus hat Felzmann mit seinem Team neue Formate für Marktteilnehmer im Bereich internetbasierter und mobiler Geschäftsmodelle entwickelt. Bevor Felzmann zur Deutschen Messe kam, war er als Sales Engineer bei Telefonica Deutschland tätig. Felzmann habe in den vergangenen Jahren zahlreiche CeBIT-Projekte initiiert und erfolgreich umgesetzt. „Mit seinem fundierten Wissen und seiner Innovationskraft wird er die weltweit wichtigste Plattform der internationalen ITK-Branche konsequent weiterentwickeln“, sagte CeBIT-Vorstand Oliver Frese.

 

Nachfolgerin von Felzmann wird Jutta Jakobi, die im Juli 2012 als Managerin Strategische Formate zur Deutschen Messe kam. Von 2003 bis 2012 war die 42-Jährige bei IBM Deutschland als Managerin in unterschiedlichen Marketing-Funktionen tätig, zuletzt verantwortete sie unter anderem den CeBIT-Messeauftritt von IBM.

Kontakt: www.cebit.de, www.messe.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter