BusinessPartner PBS

Internetnutzung in Deutschland legt zu

Der „(N)onliner Atlas dokumentiert für 2007 erstmals ein Überschreiten der 60 Prozent-Marke bei der Internetnutzung. Besonders markant ist der deutliche Anstieg bei der Altersgruppe 50plus.

Nach den aktuellen Ergebnissen des „(N)onliner Atlas 2007“ sind cirka 39,2 Millionen Personen über 14 Jahren im Internet. Damit hat sich die Zahl der Onliner in den zurückliegenden zwölf Monaten um 1,4 Millionen Personen vergrößert. Rund 3,7 Millionen Bundesbürger (5,7 Prozent) wollen innerhalb der kommenden zwölf Monate online zu gehen. 34,1 Prozent der Bundesdeutschen zählen demnach zu den Offlinern, den Nutzern des Internets ohne Anschaffungsabsicht. Im Mittelpunkt der mit nahezu 50 000 Interviews deutschlandweit größten Studie zur Internetnutzung stehen Nutzungsvergleiche nach Bundesland, Alter, Geschlecht, Einkommen, Bildungsstand und Beschäftigung. Die diesjährigen Sonderteile befassen sich mit den Themen: „Best-Ager-PC: Altersgerecht ins Internet“ und „Sicher Surfen 2007: Wie schützen sich die deutschen Onliner im Internet?“

In absoluten Zahlen ist der Zuwachs der Internetnutzung bei Frauen fast doppelt so hoch wie bei Männern. Das Verhältnis Männer-Frauen unter den Onlinern liegt bei 53,5:46,5 Prozent (54:46 in 2006). Erneut steigen auch 2007 die Nutzerzahlen bei den über 50-Jährigen. Am stärksten ist der Anstieg mit 2,8 Prozentpunkten bei den 60- bis 69-Jährigen, deren Onliner-Anteil in diesem Jahr bei 35,5 Prozent liegt. Der Zuwachs in der Gruppe der ab 70-Jährigen beträgt dagegen nur einen Prozentpunkt. In der Altersgruppe der 50- bis 59-Jährigen stieg der Onlineranteil um 1,5 Prozentpunkte auf 58,3 Prozent.

Kontakt: www.nonliner-atlas.de

Verwandte Themen
Die ITK-Exporte nach Großbritannien sind im vergangenen Jahr um acht Prozent zurückgegangen. (Foto: ThinkstockPhotos-526564090)
ITK-Exporte nach Großbritannien sind rückläufig weiter
Franz-Gerd Richarz
Trauer um Franz-Gerd Richarz weiter
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Das steigende Interesse von Privatnutzern, aber auch von Unternehmen an Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten sorgt auch weiter für gute Geschäfte bei den ECM-Anbietern. (c) Bitkom
Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst weiter
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter