BusinessPartner PBS

Creativ Salzburg startet am Freitag

  • 27.08.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Order-Fachmesse Creativ Salzburg Herbst – eine der wichtigsten Branchenplattformen Österreichs – öffnet vom 29. bis 31. August 2008 im Messezentrum Salzburg ihre Tore.

Für die Herbstveranstaltung werden erstmals die in den Jahren 2006 und 2007 neu errichteten Hallen 2, 3, 5 und 6 sowie die modernisierte Halle 4 belegt. Rund 380 Aussteller erwartet Reed Exhibitions Messe Salzburg, darunter mehr als 80 Firmen, die zum ersten Mal dabei sind. „Seit einigen Jahren kommen verstärkt neue Unternehmen nach Salzburg – und bringen neue Produkte mit“, freut sich Messeleiterin Regina Ortmayer. Aussteller mit Papier- und Schreibwaren und Glückwunschkarten zeigen ihre Produkte auf der Creativ Salzburg in Halle 12.

Exklusive Aktion für alle Leser von BusinessPartner PBS

Reservieren Sie sich unter www.creativsalzburg.at/pbs eine ermäßigte Eintrittskarte zur Creativ Salzburg Herbst 2008. Leser von BusinessPartner PBS zahlen nur 10 Euro (statt 15 Euro) für einen Tag auf der Messe.

Kontakt: www.creativsalzburg.at

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter