BusinessPartner PBS

Wieder Gifte in Billig-Buntstiften gefunden

  • 27.08.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Nach einer Untersuchung der NDR-Fernsehsendung „Markt“ werden zur Herstellung einiger preiswerter Buntstifte nach wie vor verbotene Weichmacher wie DBP und DEHP verwendet.

Die Chemikalien, die das Lackieren der Holzstifte vereinfachen, stehen in dem Verdacht, die Fortpflanzungsfähigkeit des Menschen zu beeinträchtigen. Bei Testkäufen in Geschäften wie Rossmann, KiK oder Lidl wählte die Testredaktion verschiedene günstige Buntstifte aus und ließen sie in einem Hamburger Labor untersuchen. Das Ergebnis: zwei der zehn getesteten Produkte enthielten die verboten Weichmacher. Die betroffenen Handelsketten Rossmann und KiK haben nach Angaben von „Markt“ die betroffenen Stifte inzwischen aus dem Sortiment genommen.

Kontakt: www.ndr.de

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter