BusinessPartner PBS

Stuttgarter Messetrio zieht erste Bilanz

Die Messe Stuttgart hat eine erste Bilanz zu IT & Business, DMS Expo und erstmals auch CRM-expo gezogen. Laut den Veranstaltern verzeichnete der Messeverbund ein leichtes Besucherplus im Vergleich zum Vorjahr.

Beim IT-Messetrio vom 24. bis 26. September konnten sich IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider unter dem Motto „Where IT works“ umfassend über die Trends der Unternehmens-IT informieren. Über 10 000 Besucher und damit ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr hätten die IT-Messen besucht, heißt es aus Stuttgart. Und mit 466 Unternehmen, darunter Big-Player, wie IBM, Microsoft und SAP, aber auch viele mittelständische IT-Anbieter, sei auch die Ausstellerzahl gestiegen.

„Where IT works“: In diesem Jahr lockte das IT-Messetrio laut den Veranstaltern noch mehr Entscheider nach Stuttgart.
„Where IT works“: In diesem Jahr lockte das IT-Messetrio laut den Veranstaltern noch mehr Entscheider nach Stuttgart.

Erfreulich aus Veranstalter- und Ausstellersicht ist auch Investitionsbereitschaft der Besucher. 86 Prozent gaben im Rahmen einer repräsentativen Befragung an, dass sie in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen involviert sind, ein Plus von knapp fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dreiviertel der Entscheider kamen mit konkreten Investitionsplänen nach Stuttgart; knapp die Hälfte davon soll bereits in den nächsten sechs Monaten umgesetzt werden.

Darüber hinaus ist es der Messe Stuttgart gelungen, das Einzugsgebiet des IT-Messeverbundes zu erweitern. Fast jeder vierte Besucher reiste aus einer Entfernung von über 300 Kilometer an. Insgesamt kann der Veranstalter einen Neubesucheranteil von 59 Prozent verzeichnen.

Inhaltliche Verstärkung

Eine erfolgreiche Premiere an ihrem neuen Veranstaltungsort feierte die CRM-expo. „Dem Besucher bietet die inhaltliche Verstärkung die Möglichkeit, sich umfassend über alle Kernthemen der IT an einem Ort zu informieren. Damit gewinnt der Stuttgarter Messetermin im Herbst weiter an Relevanz. Gleichzeitig konnten die Aussteller neue Zielgruppenpotenziale nutzen“, erklärt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart.

Im nächsten Jahr sollen IT & Business, DMS Expo und CRM-expo voraussichtlich vom 28 bis 30. Oktober und damit rund einen Monat später in Stuttgart stattfinden.

Kontakt: www.where-it-works.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter