BusinessPartner PBS

Veranstalter mit Paperworld-Verlauf zufrieden

Die Messe Frankfurt zieht ein positives Resüme für den Verlauf der gestern zu Ende gegangenen drei parallel stattfindenden internationalen Konsumgütermessen Paperworld, Christmasworld und Beautyworld.

 In den vergangenen fünf Tagen orderten erneut 100 000 Fachbesucher aus der ganzen Welt bei den insgesamt 3 657 internationalen Ausstellern Papier, Büro- und Schreibwaren, Festschmuck und Dekoartikel sowie Düfte, Kosmetik und Beauty-Accessoires. Die Paperworld verzeichnete laut Veranstalter wieder konstante Besucherzahlen. Die Christmasworld setzte ihren kontinuierlichen Besucheranstieg auch 2008 fort. Einen leichten Anstieg verzeichneten die Messen erneut beim Anteil der ausländischen Gäste. 2008 kamen zwei Drittel aller Besucher aus dem Ausland.

Mit der neuen Messekonzeption zeigen sich Veranstalter ebenfalls zufrieden. Die Zusammenlegung verwandter Produktbereiche wie Schulbedarf und Schreibwaren in Halle 3.1 bei der Paperworld und die zeitliche und räumliche Komprimierung der Beautyworld in Halle 1 hätten die beabsichtigten Effekte gebracht. „Die strukturellen Veränderungen haben den drei parallelen Messen gut getan: Die Aussteller und ihre Sortimente passen wieder gut zusammen, die Wege für die Besucher sind kürzer geworden“, sagte Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) im Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB).

Ab 2009 gehen Paperworld, Christmasworld und Beautyworld auf Wunsch der Marktpartner mit einer veränderten Tagesfolge an den Start. Die Paperworld wird um einen Tag gekürzt. Gemeinsam mit der Beautyworld startet sie am Samstag, 31. Januar und geht bis Dienstag, 3. Februar. Die Christmasworld beginnt bereits einen Tag früher am Freitag, 30. Januar.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter