BusinessPartner PBS

Besucherrekord auf der Didacta

Rund 95 000 Besucher kamen vom 22. bis 26. Februar nach Stuttgart zur Didacta, der Veranstaltung rund um das lebenslange Lernen und Bildung. Damit konnte die Veranstaltung einen Rekord aufstellen.

Auch bei den Ausstellerzahlen wurde eine neue Bestmarke erzielt. 864 Aussteller und 85 zusätzlich vertretene Unternehmen (2008: 746 Unternehmen) präsentierten sich an den Messeständen und in den rund 2 000 Veranstaltungen des Fortbildungsprogramms für Pädagogen und Verantwortliche aller Bildungsbereiche. Beim Branchentreff für Bildung wurden die Trends in der Didaktik diskutiert und Produktneuheiten vorgestellt. Das Thema E-Learning stand mit einer eigenen Sonderfläche und einem eigenen Forum erstmals besonders im Fokus der Bildungsmesse.

Die wichtigsten Besuchergruppen der Didacta 2011 waren Lehrer (41 Prozent), Schulleiter (7 Prozent), Erzieherinnen (13 Prozent) und Ausbildungsverantwortliche aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen (7 Prozent). Aber auch Dozenten, Trainer, Referendare, Weiterbildner, Beschäftigte der Bildungsverwaltung oder Lehrerweiterbildung und engagierte Eltern informierten sich auf der Messe. Die meisten Besucher der weltweit größten Bildungsmesse interessieren sich für Lehr- und Arbeitsmittel (55 Prozent), Lernmittel/Schulbücher (55 Prozent) und Fachliteratur/Verlagserzeugnisse (36 Prozent). Die Nachfrage nach Multimedia/Medien war gegenüber 2008 unverändert hoch (30 Prozent). Auch Ausstattungen/Einrichtungen (24 Prozent) und Fort- und Weiterbildungsangebote (21 Prozent) waren stark gefragt.

Die nächste Didacta findet vom 14. bis 18. Februar 2012 in Hannover statt.

Kontakt: www.didacta.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter