BusinessPartner PBS

Bitkom bekräftigt Wachstum im Hightech-Markt

Der Bitkom bekräftigt seine Wachstumsprognose für den deutschen ITK-Markt. Danach steigt der Umsatz mit Informationstechnik, Telekommunikation und Unterhal-tungselektronik 2011 um 2 Prozent auf 145,5 Milliarden Euro.

„Die gute Wirtschaftslage und viele Innovationen beflügeln die Nachfrage im Hightech-Sektor“, sagt Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer vor der Eröffnung der CeBIT in Hannover. Der Bundesverband erwartet, dass im Jahr 2011 rund 10 000 zusätzliche Arbeitsplätze in der ITK-Branche entstehen. Allerdings verschärfe sich von Monat zu Monat der Expertenmangel.

Nach den Prognosen des Hightech-Verbands wird der Umsatz mit Informationstechnik (IT-Hardware, Software, IT-Dienstleistungen) im Jahr 2011 in Deutschland um 4,3 Prozent auf 68,8 Milliarden Euro zulegen. Den stärksten Zuwachs sollen Hardware-Produkte erzielen. So steige der Umsatz mit PCs um sechs Prozent auf 6,9 Milliarden Euro. Der Absatz von Tablet-PCs in Deutschland soll sich im laufenden Jahr auf 1,5 Millionen Stück verdoppeln. Kräftig ansteigend ist die Nachfrage nach Software mit einem Zuwachs von 4,5 Prozent und IT-Services mit 3,5 Prozent. Für einen zusätzlichen Schub im Bereich Software und IT-Services sorge „Cloud Computing“. Die Technologie ist das Schwerpunktthema der CeBIT. Der Telekommunikationsmarkt wächst 2011 geringfügig um 0,3 Prozent auf 64,3 Milliarden Euro. „Das mobile Internet hat sich in der Breite durchgesetzt“, sagte Scheer.

Der Umsatz mit digitaler Unterhaltungselektronik wird hingegen nach der Prognose im Jahr 2011 um 1,7 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro sinken.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter