BusinessPartner PBS

Ladenlokale in Top-Lagen händeringend gesucht

  • 28.05.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Nach Angaben des auf Einzelhandelsimmobilien spezialisierten Beratungsunternehmens Kempers Jones Lang Lasalle Retail sei der Markt für Einzelhandelsflächen in 1a-Lagen hervorragend ins Jahr 2008 gestartet.

Der Nachfragedruck im ersten Quartal sei trotz schwacher Handelsumsätze im Vergleich zum Vorjahr nennenswert gestiegen. Auslöser seien der anhaltende Verdrängungswettbewerb und die gleichzeitig begrenzte Zahl erstklassiger Ladenlokale in Top-Lagen. Die höchsten Flächenanteile bei den Vermietungen entfallen dabei auf den Textil-, Buch- und Schuhhandel. Der filialisierte Buchhandel stelle dabei mit 17 Prozent Anteil mittlerweile die zweitstärkste Nachfragergruppe.

Kontakt: www.kempers.net

Verwandte Themen
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter
Website des Wettbewerbs Digitale Stadt
Darmstadt gewinnt Wettbewerb „Digitale Stadt“ weiter
Mehr als jeder Zweite bevorzugt Produkte, die individualisierbar sind. (Quelle: KPMG AG/IFH, 2017)
Individualisierbare Produkte klar gefragt weiter
Neuheiten und Networking: Die PSI 2018 bieten nicht nur eine größere Ausstellungsfläche, sondern auch wieder zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
PSI wächst auch 2018 weiter
Handlungsempfehlungen: Die Trends im Einzelhandel Foto: IFH
Die sechs wichtigsten Trends im Einzelhandel weiter
Umsatzentwicklung in 54 Branchen: Büromöbel legen um 5,9 Prozent zu
Büromöbel im Plus, PBS-Artikel im Minus weiter