BusinessPartner PBS

Messe Frankfurt erzielt Rekordumsatz

  • 28.06.2011
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Messe Frankfurt, unter anderem Veranstalter der weltgrößten PBS-Branchenmesse Paperworld, hat im zurückliegenden Geschäftsjahr einen Rekordumsatz erzielt.

Die Messe Frankfurt hat im Jahr 2010 ihren Konzernumsatz auf 448,3 Millionen Euro weiter steigern können und ist damit eine der erfolgreichsten Messegesellschaften weltweit. Rund 70 Prozent, das sind 313,8 Millionen Euro des Umsatzes, wurden am Heimatstandort Frankfurt erwirtschaftet. Ein gutes Viertel des Konzernumsatzes kommt aus dem Ausland, wo mit 113,8 Millionen Euro ein neuer Rekordwert erreicht wurde. Der Umsatzanteil der Aktivitäten im Ausland steigt seit Jahren. Wie wichtig das Auslandsgeschäft für das Ergebnis ist, wurde nicht mitgeteilt. Nach Presseberichten trägt es schon zu mehr als der Hälfte des Gewinns bei. Erfolgreich ist die Messe Frankfurt im Ausland sowohl bei bei etablierten Veranstaltungen wie auch mit neuen Veranstaltungen (u.a. Paperworld Middle East und die Playworld Middle East in Dubai). Auf Basis guter Umsätze hat die Unternehmensgruppe erneut einen deutlichen Gewinn erzielt: Das Vorsteuerergebnis liegt bei 41,8 Millionen Euro.

Das erste Messehalbjahr sei ausgesprochen erfolgreich verlaufen. Wolfgang Marzin, der Vorsitzende der Geschäftsführung: „Es ist uns in den vergangenen Monaten gelungen, einerseits die hohen Erwartungen des Marktes zu erfüllen und andererseits unserem Anspruch gerecht zu werden, dass Frankfurt der weltweit internationalste Messeplatz ist.“ Einzelne Kennzahlen seien im Vergleich zu den Vorveranstaltungen deutlich übertroffen worden. Teilweise gab es sogar zweistellige Zuwächse auf Besucherseite bei großen Messen wie der Ambiente.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus weiter