BusinessPartner PBS

Konsumklima trotzt Verschärfung der Krise

  • 28.06.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Während im Juni die Einkommenserwartung deutlich und die Anschaffungsneigung leicht zulegen, muss die Konjunkturerwartung einen Stimmungseinbruch hinnehmen, stellt die GfK in ihrem monatlichen Konsumklimaindex fest.

Die Eurokrise hat die Stimmung der Verbraucher im Juni nur wenig getrübt. Trotz wachsender Furcht der Deutschen vor einem Abschwung steigt ihre Kauflaune, stellt der Konsumklimaindex der GfK fest. Die Konjunkturerwartungen der Befragten rutschten im Juni nach einer Serie schlechter Nachrichten aus der Wirtschaft zwar auf ein Jahrestief, doch die Verbraucher rechnen aber dennoch mit steigenden Einkommen und wollen mehr Geld für teure Anschaffungen ausgeben. Auch die guten Zahlen vom Arbeitsmarkt helfen. Das für Juli berechnete Konsumklima-Barometer kletterte leicht von 5,7 auf 5,8 Punkte.

Kontakt: www.gfk.com

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter