BusinessPartner PBS

Paperworld kooperiert in Russland

  • 28.06.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Messe Frankfurt und Skrepka Expo haben vereinbart, ihre Fachmessen Skrepka Expo und Paperworld Russia gemeinsam unter dem Namen „Skrepka Expo powered by Paperworld“ zu veranstalten.

Die erste Auflage der neuen Fachmesse für den russischen Büroartikel- und Schreibwarenmarkt wird vom 11. bis 13. März 2014 im Crocus Expo Center in Moskau stattfinden. „Durch die Zusammenarbeit mit Skrepka Expo stärkt die Messe Frankfurt nicht nur ihre Position und erweitert ihr Engagement in Russland, das bereits 2011 mit der Veranstaltung der Paperworld Russia intensiviert wurde. In die Zusammenarbeit mit Skrepka Expo bringen wir auch das internationale Vertriebsnetz der Messe Frankfurt ein“, so Stephan Kurzawski, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition.

Für eine in diesem Sektor tätige Fachmesse verspricht der russische Markt für Bürobedarf und Schreibwaren in Zukunft gesundes Wachstum und starke Nachfrage. 2011 betrug das Marktvolumen 3,23 Milliarden US-Dollar und wird erwartungsgemäß bis 2015 um jährlich fünf Prozent steigen. In den letzten Jahren hat sich das Produktangebot deutlich vergrößert – was für weiteres Wachstumspotenzial spricht, so die beiden Veranstalter. Ungefähr 50 Prozent der auf dem russischen Markt verfügbaren Produkte sind importiert – Markenbewusstsein, Qualität, Preis und Herstellungsland sind wesentliche Faktoren der Kaufentscheidung. Russland importiert insbesondere qualitativ hochwertige Büroartikel mit komplexer Herstellungstechnik aus Europa und den USA.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.ru; www.skrepkaexpo.ru

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Zollfahnder heben Fälscherwerkstatt aus weiter