BusinessPartner PBS

Wettbewerb um 1a-Flächen hält an

Kemper’s analysiert den Markt für Einzelhandels-Vermietungen 2007 in einer repräsentativen Studie. Unter die Lupe genommen wurden 425 Vermietungen in 1a-Lagen mit insgesamt 175 000 m² Mietfläche.

Der Wettbewerb um erstklassige Flächen hat weiter an Intensität gewonnen, so das Ergebnis. Die höchsten Flächenanteile bei den Vermietungen im Jahr 2007 entfallen auf den Textil-, Buch- und Schuhhandel sowie Drogeriemärkte. Bezogen auf die angemietete Fläche ist der filialisierte Buchhandel mit 11 Prozent Anteil (Vorjahr: 6 Prozent) die zweitstärkste Nachfragergruppe. Kemper’s sieht auch in gut etablierten Stadtteillagen größerer Städte einen Aufwärtstrend. Die Situation in B-Lagen bleibe dagegen weiterhin angespannt und lasse keine rasche Verbesserung erwarten. Am häufigsten wechseln Ladenlokale mit 100 bis 250 m² Verkaufsfläche den Mieter. Auch die gute Nachfrage nach größeren Flächen setzt sich fort. Ein Viertel der von Kemper’s untersuchten Abschlüsse entfällt auf die Kategorie über 500 m². Bei kleineren Ladenlokalen um 100 m² Verkaufsfläche sind die Telekommunikationsanbieter die wichtigste Mietergruppe. Stark zeigt sich hier zudem die Unterhaltungselektronik-Branche mit dem Schwerpunkt Spielesoftware.

Verwandte Themen
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Verpackungs- und Hygienepapiere gefragt weiter
Bei der Red Dot Gala 2017 im Essener Aalto-Theater wurden die besten Designer und Hersteller des Jahres ausgezeichnet. (Bild: Red Dot)
Die besten Designer und Hersteller des Jahres geehrt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter
Oliver Frese (l.), CEBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CEBIT bei der Deutsche Messe
CEBIT konkretisiert Themen und Formate weiter
Viele Unternehmen setzen geltende Datenschutzvorgaben nur mangelhaft um, mit der neuen EU-Datenschutzverordnung steigt das Risiko, dafür mit hohen Bußgeldern geahndet zu werden. (Infografik: Sharp)
Hohe Ignoranz gegenüber Datenschutzvorgaben im Büro weiter
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter