BusinessPartner PBS

Green IT: Konsumenten akzeptieren höhere Preise

  • 29.02.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Drei von vier Verbrauchern würden für umweltfreundliche Elektronikgeräte tiefer in die Tasche greifen – so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Mehr als jeder zweite Konsument würde sogar bis zu 10 Prozent mehr ausgeben als für herkömmliche Geräte. „Allerdings akzeptieren Kunden nur dann einen Aufpreis, wenn sie die vom Hersteller angepriesenen positiven Eigenschaften anhand genauer Angaben zu Stromverbrauch und den verwendeten Materialien nachvollziehen können“, so Michael Werner, verantwortlicher Partner für Sustainable Business Solutions von PwC in Deutschland. Mit dem von der Industrie geprägten Begriff „Green IT“ könne jedoch kaum ein Verbraucher etwas anfangen: Nur 6 Prozent der Befragten glaubten zu wissen, was sich hinter dem Schlagwort verbirgt.

Kontakt: www.pwc.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter