BusinessPartner PBS

Projektoren-Markt kratzt an der 10-Millionen-Marke

Der weltweite Projektoren-Markt hat nach Angaben der Marktforscher der Pacific Media Associates (PMA) im vergangenen Jahr fast ein Volumen von zehn Millionen verkaufen Geräten erreicht.

Zur Entwicklung hat laut PMA das anhaltende Wachstum in aufstrebenden Märkten beigetragen, aber auch Kernsegmente wie Ultra-Kurzdistanz-, interaktive und High-End-Projektoren, die kräftig zulegen konnten. Der asiatische Markt erzielte im Vergleich mit dem Vorjahr ein deutlich zweistelliges Wachstum bei den verkauften Einheiten, in Amerika und der EMEA-Region legte der Markt einstellig zu.

Im Segment der Mainstream-Projektoren (500 bis 4999 ANSI-Lumen) hat nach Angaben der Marktorscher in Europa vor allem eine aggressive Preisgestaltung bei Ausschreibungen im Education-Markt die im vierten Quartal ohnehin starke Nachfrage nach Projektoren angekurbelt. Zur positiven Entwicklung haben, laut PMA, zudem Ultra-Kurzdistanz- und interaktive Projektoren beigetragen, die bei den Verkaufszahlen im vergangenen Jahr weltweit um mehr als 50 Prozent zulegten. Neben einer regen Nachfrage in den Vereinigten Staaten und Westeuropa hat dazu vor allem ein beschleunigtes Wachstum in Osteuropa, dem Mittleren Osten sowie in verschiedenen Schwellenländern beigetragen.

Auch der Markt für High-End-Projektoren setzt laut PMA sein überdurchschnittliches Wachstum fort. Sowohl digitale Kinoprojektoren, die in 2011 ein Absatzrekord verzeichneten, als auch die übrigen Projektoren mit mehr als 5000 Lumen haben nach Angaben der US-amerikanischen Marktorscher das vergangene Jahr mit starkem Wachstum abgeschlossen.

Auch bei den so genannten New Era-Modellen, also Projektoren mit einer Leistung unter 500 ANSI-Lumen, verzeichnen die Analysten Wachstum. Nach weltweit 1,1 Millionen verkauften Geräten in 2010 seien im vergangenen Jahr 1,8 Millionen Projektoren aus dem New Era-Segment verkauft worden. Das größte Wachstum innerhalb des Segments registrierten die Analysten bei den in mobile Endgeräte wie Mobiltelefonen, Kameras oder Camcorder integrierten Pico-Projectoren sowie bei ultramobilen Projektoren mit einer Lichtleistung zwischen 300 und 500 ANSI-Lumen.

Kontakt: www.pacificmediaassociates.com

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter