BusinessPartner PBS

HP installiert Fotokiosksysteme bei real

  • 29.05.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

"Einmal hin. Alles drin“: Das Motto der SB-Warenhauskette real gilt in Kürze auch für den Fotoservice. HP und die Metro-Tochter haben im Bereich Fotokiosksysteme eine mehrjährige Zusammenarbeit vereinbart.

In diesem Rahmen werden in den nächsten Monaten 500 HP Photosmart pe1000 Express Stationen in 300 real-Märkten aufgestellt werden. Den real-Kunden stehen damit einfach zu bedienende Sofort-Fotodrucklösungen zur Verfügung, über die sie ihre Bilder in hochwertiger Qualität im Format 10 x 15 Zentimeter ausdrucken oder auf CD abspeichern können. Die Kosten pro Bild sollen bei 29 Cent liegen. Ein wichtiger Pluspunkt der HP-Kiosksysteme ist auch die einfache Bedienung für die real - Mitarbeiter. Die Lösung arbeitet komplett eigenständig – von der digitalen Eingabe bis zum Ausdruck. Remote Überwachungs- und Diagnosefunktionen stellen die permanente Verfügbarkeit der Systeme sicher. Die Einrichtung und Wartung wird von HP übernommen. Die Kooperation ist für den Zeitraum Mai 2008 bis Dezember 2011 vereinbart.

Kontakt: www.hp.com/de, www.metrogroup.de

Verwandte Themen
High-Performer im Vertrieb identifizieren weiter
Eataly in München: Die Teilnehmer der dlv-Ladenbautagung informierten sich bei einer Exkursion am zweiten Tagungstag über die aktuellen Trends im Store Design.
Handel investiert mehr in seine Flächen weiter
Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt langfristige Finanzierungsmittel für Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. (Bild: EIB)
EIB stellt Deutsche Leasing 100 Millionen Euro bereit weiter
Abschätzungen und Prognosen: Umsätze der PBS-Branche nach IFH und BBE (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2017)
Umsatz der PBS-Branche schrumpft weiter
Pro-Kopf-Ausgaben für Büromöbel im deutschen Handel im Jahr 2016 (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Neue Studie zur Büromöbelbranche erschienen weiter
Infoplattform der kurzen Wege: Die Newsweek-Roadshow-Tour macht vom 8. bis 18. Mai bundesweit in acht Städten halt.
Newsweek geht auf Deutschland-Tour weiter