BusinessPartner PBS

Ifo: Kredithürde steigt merklich

  • 29.07.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist nach Angaben des Ifo Instituts für Wirtschaftsforschung im Juli wieder gestiegen.

Aktuell schätzten 45,1 Prozent der befragten Unternehmen die Kreditvergabe durch die Banken als restriktiv ein. Im Vormonat waren es „nur“ 42,4 Prozent. In allen Wirtschaftsbereichen hätten die Klagen über eine strenge Kreditvergabepraxis der Banken zugenommen. Im Handel, wo sich die Situation immer noch besser als auf Industrieseite darstellt, bewerten im Juli 42,5 Prozent die Kreditpolitik der Banken als restriktiv, während es im Vormonat noch 39,9 Prozent waren. Trotz der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) schränken die Banken ihre Kreditvergabe offenbar weiter ein. Die Münchener Wirtschaftsforscher fürchten nun, dass der erhoffte Aufschwung durch eine Unterkapitalisierung des Bankensystems behindert werden könnte.

Kontakt: www.ifo.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter