BusinessPartner PBS
Das Laserdruckgerät „HP LaserJet Enterprise Flow MFP M631h" ist mit dem „Blauen Engel" nach RAL-UZ 205 ausgezeichnet und erfüllt damit die mehr als 100 strenge Zertifizierungskriterien des Umweltzeichens.
Das Laserdruckgerät „HP LaserJet Enterprise Flow MFP M631h" ist mit dem „Blauen Engel" nach RAL-UZ 205 ausgezeichnet und erfüllt damit die mehr als 100 strenge Zertifizierungskriterien des Umweltzeichens.

Geringer Energieverbrauch: Neue Kriterien für Drucker beim „Blauen Engel"

Der „Blaue Engel" hilft der Beschaffung umweltfreundlicher und gesundheitsschonender Produkte. Die weiterentwickelten Vergabekriterien für die Produktgruppe Drucker wurden nun von der Jury Umweltzeichen veröffentlicht.

Im Geltungsbereich des Blauen Engels für Drucker und Multifunktionsgeräte sind reine Kopierer ohne Druckfunktion nicht mehr enthalten, da sie als nicht mehr marktrelevant gelten. Die Energieanforderungen werden nunmehr strikt am Energy-Star ausgerichtet - müssen diese jedoch um 30 Prozent unterschreiten.

Ferner gelten anspruchsvolle Werte für Rückkehrzeiten (vom Stromsparmodus in den Druckmodus). Die in der Vergabegrundlage des „Blauen Engels" aufgeführten Geräte müssen einen Duplexdruck anbieten und dieser muss im Auslieferungszustand voreingestellt sein.

Geringe Innenraumbelastung

Drucker oder Multifunktionsgeräte mit dem "Blauen Engel" haben alle einen gemeinsamen Vorteil: Ihr Beitrag an der Innenraumbelastung am Arbeitsplatz ist besonders gering. Um mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet zu werden, müssen die Geräte strenge Anforderungen beispielsweise zur Werkstoffauswahl oder zur recyclinggerechten Konstruktion erfüllen. Auch müssen in den Kunststoffteilen schadstoffarme Materialen verwendet und somit die Belastungen für die Umwelt und die Risiken für die Gesundheit verringert.

Nicht zuletzt dient der geringe Energieverbrauch auch dem Klimaschutz. Bürogeräte mit Laserdruckfunktion, wie Drucker und Multifunktionsgeräte erhalten den Blauen Engel nur, wenn sie die strengen Anforderungen der neuen Vergabegrundlage RAL-UZ 205 an die Partikelemission einhalten.

Der "Blaue Engel" beim Drucken steht für:

  • bessere Innenraumluft: geringe Belastung durch Schadstoffe strenge Anforderungen an die Freisetzung von feinen und ultrafeinen Partikeln während des Druckbetriebes bei Laserdruckern
  • mehr Klimaschutz: geringer Energiebedarf im Druckbetrieb und im Leerlauf
  • mehr Ressourcenschutz: geeignet für Recyclingpapier und Duplexeinrichtung für doppelseitiges Bedrucken bei Geräten mit mittlerem und höherem Seitendurchsatz

Auf der Website https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/buero/drucker-und-multifunktionsgeraete-2017 kann eine Liste mit der mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Drucker heruntergeladen werden.

Kontakt: www.blauer-engel.de

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter
Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland
Konica Minolta führt Geschäftsbereiche zusammen weiter