BusinessPartner PBS
Design wird einen der inhaltlichen Schwerpunkte der Messe in diesem Jahr
Design wird einen der inhaltlichen Schwerpunkte der Messe in diesem Jahr

Orgatec 2016: Design für die Arbeitswelten von morgen

Design in der Arbeitswelt von heute bildet einen Schwerpunkt der Orgatec, die vom 25. bis 29. Oktober in Köln stattfindet.

Auf der Orgatec präsentieren die Unternehmen ihre aktuellen Kollektionen und designprämierten Neuheiten, entworfen von international renommierten Designen. Rund 650 Unternehmen aus zirka 40 Ländern stellen ihre Konzepte zu den aktuellen Trendthemen Teamarbeit, Digitalisierung, ganzheitliche Raumeinrichtungen und Arbeitsplatzattraktivität vor. Design ist auch ein wichtiges Thema im Rahmenprogramm:

  • Kreatives Design erwartet die Besucher beispielsweise in der Passage zwischen Halle 10 und 11. In der Sonderausstellung „Design meets movement“ zeigen führende europäische Designer Lösungen aus Skandinavien, nicht nur für das Arbeiten drinnen, sondern auch als Schnittstelle nach draußen und als multifunktionale Installation für das Arbeiten im Freien.
  • „RE/WORK Moments of Inspiration“verspricht das Competence Center in Halle 11. An zehn beispielhaften, räumlich dargestellten Momenten vermittelt das von der Ippolito Fleitz Group konzipierte Projekt auf inspirierende und humorvolle Weise einen Einblick in die künftige Arbeitswelt.
  • Zukunftsfähige Produkte und sind ohne innovative Materialien nicht mehr denkbar. Über welche Potenziale die jüngsten Materialinnovationen verfügen und welche Lösungen sie für die Arbeitswelt von morgen ermöglichen, zeigt die Sonderschau Smart Office Materials der Zukunftsagentur für Material und Technologie HAUTE INNOVATION, Berlin.
  • Welchen Einfluss Design bei der Gestaltung von Coworking Spaces hat, können Besucher der Orgatec in der Sonderschau „The smart working space“ sehen. Dort beschreibt das Modell „The smart coworking lobby“ ein Modul, das zum Herzstück moderner Bürogebäude wird und damit die Coworking-Philosophie in bestehende Bausubstanzen trägt.
  • In Halle 05.2 wirft das internationale Projekt „Life at work“ unter Federführung des Büromöbelherstellers Vitra einen Einblick in die Arbeitswelt der Zukunft.
  • Außergewöhnliches Design gibt es auch auf dem Messeboulevard zu sehen. Hier zeigt die Koelnmesse in Kooperation mit dem bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V. unterschiedliche Projekte zum Thema „Creativity Works“.

Kontakt: www.orgatec.de 

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter