BusinessPartner PBS

CeBIT 2008 mit klarer Struktur und mehr Inhalten

Die CeBIT rechnet 2008 nicht nur mit einer Rekordbeteiligung des Partnerlandes Frankreich. Die Veranstalter wollen mit neuer Struktur und mehr Inhalten dem Besucheranspruch nach komplexen Lösungen gerecht werden.

Die CeBIT 2008 wird erstmals nach einem neuen Konzept ausgerichtet. „Wir haben die Veranstaltung im 22. Jahr ihres Bestehens völlig neu erfunden“, sagte Ernst Raue, Vorstand der Deutschen Messe. „Die neue CeBIT hat eine klare Struktur, ein scharfes Profil und deutlich mehr Inhalt. Unsere neue Struktur ist aus Sicht des Besuchers konzipiert.“ Die Besucher seien mehr als in den vergangenen Jahren an Lösungen von komplexen Fragestellungen im Bereich ITK interessiert. „Die Drei-Säulen-Struktur aus Business Solutions, Public Sector Solutions und Home & Mobile Solutions werde diesem Anspruch gerecht“, sagte Raue. Zudem sei die CeBIT effizienter geworden, da das Wochenende die Veranstaltung nicht mehr zerschneide. Die CeBIT wird im kommenden Jahr von Dienstag bis Sonntag (4. bis 9. März 2008) ausgerichtet. Außerdem wird sie um zahlreiche neue Themen erweitert und von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet.

Darüber hinaus rechnen die Veranstalter mit einer Rekordbeteiligung des Partnerlandes Frankreich. „Wir gehen davon aus, dass sich Frankreich im kommenden Jahr noch umfangreicher präsentieren wird“, sagte Raue. Frankreich gebe der dynamischen Entwicklung des europäischen Marktes immer wieder wichtige Impulse. Dies gelte für alle Sparten, die sich auf der CeBIT präsentieren.Auf der CeBIT 2007 hatten 106 Unternehmen aus Frankreich ausgestellt. Der Auftritt Frankreichs auf der CeBIT 2008 wird laut Veranstalter einer der Höhepunkte der Partnerschaft der ITK-Verbände Bitkom und Syntec Informatique sein.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter
Deutscher Briefumschlagverbrauch 2005 bis 2016 (in Milliarden Stück) - Grafik: VDBF
Absatzrückgang bei Briefumschlägen verlangsamt sich weiter
ECC Köln mit Handlungsempfehlungen weiter
Rund zwölf Prozent der Deutschen arbeiten mehr oder weniger häufig von zu Hause oder unterwegs: Dies birgt aber auch Risiken, betont eine aktuelle ILO/Eurofound-Studie). (Bild: ThinkstockPhotos 615403718)
„Mobiles Arbeiten“ – Chancen überwiegen weiter
Detail aus der Software „RegioGraph“: Komplettlösung für alle Fragestellungen mit Ortsbezug in Vertrieb, Marketing und Controlling.
GfK launcht „RegioGraph 2017“ weiter