BusinessPartner PBS

Kopier-Abgaben auf Drucker vom Tisch

Drucker in Verbindung mit PCs dürfen nicht mit Pauschal-Abgaben für Urheberrechte belegt werden. Damit wurde eine Etappensieg der Hersteller gegen die VG Wort erzielt.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat jetzt in einem Prozess der VG Wort (Verwertungsgesellschaft Wort") gegen die Hersteller Epson, Kyocera Mita und Xerox im Interesse der IT-Branche entschieden. Die VG Wort, die unter anderem Abgaben auf Kopierer und Scanner erhebt, will auch Drucker mit Abgaben belegen, wodurch sich die Geräte zwischen 10 und 300 Euro verteuern würden. Das Geld soll als Ausgleich für private Kopien an Autoren von Texten sowie Verlage gezahlt werden. Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berhard Rohleder nutze "niemand einen Drucker in erster Linie, um am PC geschützte Inhalte zu kopieren." Dazu würden insbesondere Scanner eingesetzt, auf die bereits Abgaben gezahlt werden müssten. Die VG Wort kann gegen das Urteil noch vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat jetzt in einem Prozess der VG Wort (Verwertungsgesellschaft Wort") gegen die Hersteller Epson, Kyocera Mita und Xerox im Interesse der IT-Branche entschieden. Die VG Wort, die unter anderem Abgaben auf Kopierer und Scanner erhebt, will auch Drucker mit Abgaben belegen, wodurch sich die Geräte zwischen 10 und 300 Euro verteuern würden. Das Geld soll als Ausgleich für private Kopien an Autoren von Texten sowie Verlage gezahlt werden. Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berhard Rohleder nutze "niemand einen Drucker in erster Linie, um am PC geschützte Inhalte zu kopieren." Dazu würden insbesondere Scanner eingesetzt, auf die bereits Abgaben gezahlt werden müssten. Die VG Wort kann gegen das Urteil noch vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat jetzt in einem Prozess der VG Wort (Verwertungsgesellschaft Wort") gegen die Hersteller Epson, Kyocera Mita und Xerox im Interesse der IT-Branche entschieden. Die VG Wort, die unter anderem Abgaben auf Kopierer und Scanner erhebt, will auch Drucker mit Abgaben belegen, wodurch sich die Geräte zwischen 10 und 300 Euro verteuern würden. Das Geld soll als Ausgleich für private Kopien an Autoren von Texten sowie Verlage gezahlt werden. Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berhard Rohleder nutze "niemand einen Drucker in erster Linie, um am PC geschützte Inhalte zu kopieren." Dazu würden insbesondere Scanner eingesetzt, auf die bereits Abgaben gezahlt werden müssten. Die VG Wort kann gegen das Urteil noch vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat jetzt in einem Prozess der VG Wort (Verwertungsgesellschaft Wort") gegen die Hersteller Epson, Kyocera Mita und Xerox im Interesse der IT-Branche entschieden. Die VG Wort, die unter anderem Abgaben auf Kopierer und Scanner erhebt, will auch Drucker mit Abgaben belegen, wodurch sich die Geräte zwischen 10 und 300 Euro verteuern würden. Das Geld soll als Ausgleich für private Kopien an Autoren von Texten sowie Verlage gezahlt werden. Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berhard Rohleder nutze "niemand einen Drucker in erster Linie, um am PC geschützte Inhalte zu kopieren." Dazu würden insbesondere Scanner eingesetzt, auf die bereits Abgaben gezahlt werden müssten. Die VG Wort kann gegen das Urteil noch vor dem Bundesgerichtshof in Revision gehen.

Kontakt: www.bitkom.org   

Kontakt: www.bitkom.org   

Kontakt: www.bitkom.org   

Kontakt: www.bitkom.org   

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter