BusinessPartner PBS

Zollrazzien auf der Paperworld

  • 30.01.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Das Hauptzollamt Darmstadt hat auf der Paperworld, der Remanexpo und der Christmasworld etliche mutmaßliche Fälschungen markengeschützter Produkte sichergestellt.

Der Zoll stellte auf der Paperworld, der remanexpo und der Christmasworld zahlreiche mutmaßliche Produktfälschungen sicher.
Der Zoll stellte auf der Paperworld, der remanexpo und der Christmasworld zahlreiche mutmaßliche Produktfälschungen sicher.

Die Zöllner des zuständigen Hauptzollamts Darmstadt haben auf der Paperworld und der Christmasworld insgesamt 359 Artikel sichergestellt, die vermutlich gefälscht sind. „Wir haben 850 Stände kontrolliert und wurden an 34 fündig“, so Kirsten Jung, Sprecherin des Hauptzollamts Darmstadt. „Mehrere Aussteller mussten vor Ort zwischen 500 und 5000 Euro an Sicherheitsleistung für zu erwartende Gerichtskosten und Strafen zahlen.“ Somit kassierte der Zoll an diesen Ständen insgesamt 29 500 Euro. Die sichergestellten Büroartikel, insbesondere Stifte, Spitzer, Scheren, Textmarker, und der sichergestellte Weihnachtsschmuck stammten dabei ausschließlich aus China. Auf der Remanexpo in Halle 3.1 wurden an 19 Ständen insgesamt 79 Druckerkartuschen und 108 Kataloge und CD-Kataloge sichergestellt.

Vertreter der betroffenen Originalhersteller (Schutzrechtsinhaber) waren bei der Kontrolle mit vor Ort und überprüften verdächtige Waren auf ihre Echtheit. In vier Gruppen aufgeteilt waren sie mit den Zöllnern einen Tag lang unterwegs. An einem weiteren Tag fanden Nachkontrollen statt. Auch eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main begleitete die Kontrollmaßnahmen des Zolls, um direkt vor Ort die Höhe der Sicherheitsleistungen festzulegen. Unterstützt wurden die Teams ebenso von der Messe Frankfurt.

2013 hatten die Beamten auf den Messen 732 Plagiate an 31 Ständen eingezogen, es waren 389 Anbieter kontrolliert worden.

Kontakt: www.zoll.de; paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter