BusinessPartner PBS

CeWe Color bestätigt Ausblick auf 2007

Der Fotodienstleister CeWe Color hat im saisontypisch auslastungsschwachen ersten Quartal seinen Umsatz um 3,1 Prozent auf 80,1 Millionen Euro gesteigert.

Beigetragen zur der positiven Entwicklung haben, nach Angaben des Unternehmens, der Umsatz in eigenen Einzelhandels- geschäften in Norwegen und Mittelosteuropa sowie das stark wachsende Geschäft mit Digitalfotografie. Die Zahl der Digitalfotos wuchs stärker als der Gesamtmarkt um 46,8 Prozent und überflügelte erstmalig das Volumen der Fotos von Filmen, das sich um 28,7 Prozent verringerte.

Um seine Absätze zu steigern, hatte CeWe Color 2006 eine breit angelegte Marketingoffensive gestartet, bei der der Fotodienstleister in 10 000 DigiFoto-Maker-Orderterminals zur Annahme von Digitalfotos investierte, attraktive Internetseiten einführte sowie das Internetmarketing intensivierte. Diese Investitionen in technische Kapazitätserweiterungen sowie den Markenauftritt tragen nun erste Früchte, so das Unternehmen. Im ersten Quartal 2007 verkaufte CeWe Color in Geschäften 34 Prozent mehr Digitalfotos. Die Bestellungen im Internet nahmen sogar um 71,5 Prozent zu. Auch das CeWe Color Fotobuch verkaufe sich gut, teilte das Unternehmen mit. Für das Geschäftsjahr 2007 rechnet der Fotodienstleister mit über einer Millionen verkauften Fotobücher.

Aufgrund der planmäßigen Entwicklung im ersten Quartal bestätigt CeWe Color die bisherigen Prognosen und rechnet für das laufende Geschäftsjahr bei einem Umsatz von 380 Millionen Euro mit einem Ergebnis vor Steuern und Restrukturierungen von 24,5 Millionen Euro.

Kontakt: www.cewecolor.com

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter