BusinessPartner PBS

Markt für Kopierer und Kombigeräte legt zu

  • 30.05.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Der Markt für Multifunktionsgeräte soll im laufenden Jahr in Deutschland nach Berechnungen des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) um 13 Prozent auf 4,1 Millionen Stück wachsen.

Die Umsätze würden wegen der sinkenden Preise der Geräte allerdings nur moderat um drei Prozent auf 460 Millionen Euro steigen. Ebenfalls kräftig im Plus sei der Markt für Kopiergeräte. Die verkaufte Stückzahl steigt im Jahr 2008 um zehn Prozent auf rund 700 000 bei einem Marktvolumen von 1,14 Milliarden Euro. Reine Drucker ohne Zusatzfunktionen verlören dagegen Marktanteile zugunsten der multifunktionalen Geräte. Die verkaufte Stückzahl sinkt nach der Bitkom-Prognose um zehn Prozent auf rund 2,7 Millionen. Unter dem Strich lege der Gesamtmarkt für Drucker, Multifunktionsgeräte und Kopierer um drei Prozent auf 7,4 Millionen Stück zu, bei einem Umsatzvolumen von 2,1 Milliarden Euro.

Kontakt: www.bikom.de

Verwandte Themen
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Das steigende Interesse von Privatnutzern, aber auch von Unternehmen an Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten sorgt auch weiter für gute Geschäfte bei den ECM-Anbietern. (c) Bitkom
Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst weiter
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter