BusinessPartner PBS

Neuer Beirat beim Garantiesystem Altgeräte

Das Garantiesystem Altgeräte (GSA) der Bitkom Servicegesellschaft hat einen neuen Beirat gewählt. In dem Gremium, das die Herstellerinteressen vertritt, sind nun auch Panasonic, Axion und Quelle.

Der Beirat, der aus maximal 15 Mitgliedern besteht, wird alle zwei Jahre gewählt. Jeder GSA-Kunde ist stimmberechtigt. Der neue Beirat setzt sich zusammen aus Matthias Aigner (Ingram Micro);

Hans Reiner Chwatal (Panasonic Marketing Europe);

Peter Cossé (Toshiba Europe);

Guido Eulenpesch (Brother International);

Frank Hübner (Cherry);

Tillmann Lunde (Motorola);

Rolf Mayer (Axion);

Ralf Pfitzner (Siemens);

Hans-Georg Riegler-Rittner (Fujitsu Siemens Computers);

Bernd Schwachula (Kyocera Mita Deutschland);

Thomas Skrzypczak (Quelle) und Jürgen Wörhoff (Vodafone D2). Renate Augustynak (Sony Deutschland) wurde als Vorsitzende abermals bestätigt.Nach dem Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten dürfen Hersteller und Importeure seit dem 24. November 2005 Elektro- und Elektronikgeräte nur noch an private Nutzer verkaufen, wenn sie auch die Finanzierung der Rücknahme und Entsorgung sicherstellen. Für die entsprechenden Kosten müssen sie jährlich eine insolvenzsichere Garantie nachweisen. Das GSA steht Unternehmen unabhängig von Größe und Branche offen. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen bietet das GSA eigenen Angaben zufolge attraktive Konditionen, die insbesondere die eigene Kreditlinie schonen. „Nähere Informationen stehen Herstellern unter www.bitkom-garantie.de sowie unter der kostenlosen Hotline-Nr. 0800 / 65 333 65 zur Verfügung.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter
Website des Wettbewerbs Digitale Stadt
Darmstadt gewinnt Wettbewerb „Digitale Stadt“ weiter
Mehr als jeder Zweite bevorzugt Produkte, die individualisierbar sind. (Quelle: KPMG AG/IFH, 2017)
Individualisierbare Produkte klar gefragt weiter
Neuheiten und Networking: Die PSI 2018 bieten nicht nur eine größere Ausstellungsfläche, sondern auch wieder zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
PSI wächst auch 2018 weiter
Handlungsempfehlungen: Die Trends im Einzelhandel Foto: IFH
Die sechs wichtigsten Trends im Einzelhandel weiter
Umsatzentwicklung in 54 Branchen: Büromöbel legen um 5,9 Prozent zu
Büromöbel im Plus, PBS-Artikel im Minus weiter