BusinessPartner PBS

Neuer Beirat beim Garantiesystem Altgeräte

Das Garantiesystem Altgeräte (GSA) der Bitkom Servicegesellschaft hat einen neuen Beirat gewählt. In dem Gremium, das die Herstellerinteressen vertritt, sind nun auch Panasonic, Axion und Quelle.

Der Beirat, der aus maximal 15 Mitgliedern besteht, wird alle zwei Jahre gewählt. Jeder GSA-Kunde ist stimmberechtigt. Der neue Beirat setzt sich zusammen aus Matthias Aigner (Ingram Micro);

Hans Reiner Chwatal (Panasonic Marketing Europe);

Peter Cossé (Toshiba Europe);

Guido Eulenpesch (Brother International);

Frank Hübner (Cherry);

Tillmann Lunde (Motorola);

Rolf Mayer (Axion);

Ralf Pfitzner (Siemens);

Hans-Georg Riegler-Rittner (Fujitsu Siemens Computers);

Bernd Schwachula (Kyocera Mita Deutschland);

Thomas Skrzypczak (Quelle) und Jürgen Wörhoff (Vodafone D2). Renate Augustynak (Sony Deutschland) wurde als Vorsitzende abermals bestätigt.Nach dem Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten dürfen Hersteller und Importeure seit dem 24. November 2005 Elektro- und Elektronikgeräte nur noch an private Nutzer verkaufen, wenn sie auch die Finanzierung der Rücknahme und Entsorgung sicherstellen. Für die entsprechenden Kosten müssen sie jährlich eine insolvenzsichere Garantie nachweisen. Das GSA steht Unternehmen unabhängig von Größe und Branche offen. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen bietet das GSA eigenen Angaben zufolge attraktive Konditionen, die insbesondere die eigene Kreditlinie schonen. „Nähere Informationen stehen Herstellern unter www.bitkom-garantie.de sowie unter der kostenlosen Hotline-Nr. 0800 / 65 333 65 zur Verfügung.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Buchcover von „365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf“: Ratgeber für das ganze Jahr
Die tägliche Dosis Verkaufstraining weiter
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter