BusinessPartner PBS

Wachstumsstrategien im PBS-Streckenhandel

Die 36. Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft, die am 24. April in Berlin veranstaltet wird, beschäftigt sich mit den Perspektiven im PBS-Streckengeschäft.

In heftig umkämpften Märkten und in Zeiten nachhaltig steigender Einkaufspreise ist eine erfolgversprechende Wachstumsstrategie die beste Zukunftssicherung. Im Rahmen der Positionierung des eigenen Unternehmens gilt es, neue Abnehmer zu finden, sie zu überzeugen und langfristig an das Unternehmen zu binden. Ein wichtiger Wachstumsfaktor ist die Ausschöpfung des vorhandenen Kundenpotenzials. Ausschöpfung heißt, den Kundenbedarf möglichst vollständig auf sich zu ziehen. Ausschöpfung heißt aber auch, nach anderen, für den PBS-Handel "fremden" Produkten und Sortimenten zu fahnden, die im Vollzug einer funktionierenden Kunden-Lieferanten-Beziehung mitgeliefert werden können.

Mit dieser Thematik beschäftigt sich die Arbeitstagung des Forum Bürowirtschaft in Berlin. Die Veranstaltung will neue Sichtweisen und Fertigkeiten vermitteln - mit Best-Practice-Beispielen von Kollegen, mit Bewertungen durch andere Branchenpartner, aus kaufmännischer und psychologischer Sicht. Am Vorabend der ganztägigen Arbeitstagung findet der traditionelle Branchenabend im Matrix-Club statt. Weitere Infos gibt es beim Bundesverband Bürowirtschaft.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter