BusinessPartner PBS

Seng verlässt Hannecke Display Systeme

Cuno Götz von Olenhusen und Thomas Seng beenden Ihre Zusammenarbeit einvernehmlich zum 31.März. Seng scheidet als Geschäftsführer beim Northeimer Displayhersteller Hannecke Display Systeme aus.

Den Trennungsschritt begründen beide mit unterschiedlichen Auffassungen über die Ausrichtung des Unternehmens. Die Bereiche internationaler Vertrieb und Business Development werden wieder vom geschäftsführenden Gesellschafter Cuno Götz von Olenhusen verantwortet. Thomas Seng plant eine Rückkehr in die Verlags- und Medienbranche.

Kontakt: www.hannecke.com

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter