BusinessPartner PBS

Orgatec stellt nachhaltige Büros in den Fokus

  • 31.05.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Auf der diesjährigen Orgatec Ende Oktober in Köln werden Trends zu den Themen Ressourcen- und Energieeffizienz am Arbeitsplatz präsentiert.

Unter dem Schlagwort „GreenOffice“ werden die Aussteller Produkte und Lösungen zeigen, die Ressourcen sparen und effizientes Arbeiten ermöglichen. Im Fokus stehen dabei unter anderem CO2-Neutralität, Holzwerkstoffe aus nachhaltiger Forstwirtschaft ebenso wie Biosiegel, Gesundheit und soziale Aspekte beim Arbeiten. „In der Büromöbelbranche setzen immer mehr Unternehmen auf nachhaltiges Wirtschaften“, unterstreicht der Veranstalter. So habe sich der Anteil recycelbarer Materialien in Büromöbeln signifikant erhöht. Sortenrein trennbare Produkte und wasserbasierende Lacke sowie die Fertigung ohne Tropenhölzer schlagen sich in der Öko-Bilanz positiv nieder. Umweltschutz durch Modularität und Langlebigkeit gehören bei den namhaften Büromöbelherstellern inzwischen zur Unternehmensphilosophie, ebenso wie der bewusste Verzicht auf den Einsatz von PVC und überflüssigen Werkstoffen. Darüber hinaus setzen die Hersteller Verbundmaterialien überwiegend nur noch dort ein, wo es im Sinne der Produktsicherheit unerlässlich ist. Auch moderne Photovoltaik- und Wasseraufbereitungsanlagen sowie die Aufarbeitung zurückgenommener Produkte sorgen für Ressourcenschonung. Thema auf der Orgatec werden nicht zuletzt die neuen LED-Arbeitsplatzbeleuchtungen sein. Das Einsparpotenzial bei der Beleuchtung von gewerblichen Räumen soll inzwischen bei 30 Prozent liegen. Zu den Themen „Tageslicht“, „LED“, „Licht und Gesundheit“ sowie „Licht und Material“ will die Orgatec in ihrem Austellungsbereich „Lighting Competence Center“. Die Orgatec findet in diesem Jahr vom 23. bis 27. Oktober in Köln statt.

Kontakt: www.orgatec.de

Verwandte Themen
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus weiter