BusinessPartner PBS

Besucherrückgang bei early bird

  • 31.07.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die early bird Ende Juli 2012 konnte nicht ganz an die Besucherrekorde der vergangenen Jahre anknüpfen. Knapp 15 000 Fachhändler kamen zur Messe in Hamburg.

Im Vergleich zur Messe im Sommer vergangenen Jahres bedeutete dies für die diesjährige Messe mit 14 652 Besuchern und 7 488 Firmen ein Minus von 6,34 % bei den Besuchern und ein Minus von 5,1 Prozent bei den Ausstellern. Messeleiter Volker König sagte: „Im Vergleich zur early bird im Sommer 2011 hatten wir in diesem

Sommer weniger Besucher. Wir konnten aber feststellen, dass viele der Aussteller trotzdem zufrieden waren, da ihre Kunden mehr geordert hatten als im Jahr davor.“ 925 Aussteller präsentierten ihre Herbst- und Winterkollektionen. Im Mittelpunkt des Ausstellungsbereiches „Papeterie + Büro“ standen farbenfrohe Postkarten, Karten, Mappen, Alben oder Geschenkanhänger für die Weihnachtssaison. „Je bunter, desto besser!“, scheint das Motto dieser Saison. Aber auch Weiß, Silber und Gold liegen im Trend und verbreiten eine elegante Atmosphäre. Ein Evergreen sind die traditionellen Farben Rot und Grün, die gern auch mit skandinavischen Motiven kombiniert werden

Im Mittelpunkt der early bird-Seminarreihe stand wieder Silvia Leins-Bender, die die Besucher mit Themen wie „Bedarfsermittlung im Verkaufsgespräch“ und „aktuelle Trends im Bereich der Warenpräsentation“ überzeugen konnte. Mit rund 300 Besuchern pro Veranstaltung (jeweils zwei Veranstaltungen am Samstag und Sonntag) waren die Seminare von Silvia Leins-Bender wie auch schon auf den letzten Messen ein großer Erfolg. Die Themen „MysticMix“, „PopPoesie“, NatürlichNordisch“ und „TierTime“ standen im Mittelpunkt der Trendshow in der Halle B1, im Erdgeschoss.

Die nächste early bird findet statt vom 12. bis 14. Januar 2013.

12.-14. Januar 2013

Kontakt: www.earlybird-messe.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter