BusinessPartner PBS

PBS-Ehrenkodex findet Eingang in Firmen-AGB

Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs in Bad Homburg empfiehlt allen Unterzeichnern des PBS-Ehrenkodex die nachfolgende Klausel in ihre Verkaufs- und Lieferbedingungen einzufügen.

"Die Firma ... ist dem Ehrenkodex der PBS-Branche beigetreten und hat sich schriftlich dazu verpflichtet, den Ehrenkodex als verbindlich für ihr wirtschaftliches Handeln in der PBS-Branche anzusehen. Der Vertragspartner ist jederzeit berechtigt, den Ehrenrat für Wirtschaftskonflikte in der PBS-Branche anzurufen, sofern Verletzungen der im Ehrenkodex genannten Grundsätze zu beanstanden sind. Grundlage dieser Vereinbarung ist der Ehrenkodex der PBS-Branche vom 10.10.2005 in der jeweils gültigen Fassung sowie die Verfahrensordnung des Ehrenrats für Wirtschaftskonflikte in der PBS-Branche, einzusehen unter www.ehrenkodex.de."

Diese Einbeziehungsklausel könnte laut Info des Altenaer Kreises und des PBS Industrieverbandes in den jeweiligen Bedingungen vor der Regelung des Gerichtsstandes aufgenommen werden. Sie könnte aber auch auf einem Zusatzblatt zu den Verkaufs- und Lieferbedingungen abgedruckt werden, auf das in den Vertragsverhandlungen gesondert hingewiesen wird. Zusammen mit dem einfach am PC herzustellenden Logo des PBS-Ehrenkodex erhalten die Unterzeichner somit eine gute und praktikable Möglichkeit darauf hinzuweisen, dass sie sich zu fairem Geschäftsverhalten verpflichtet haben.

Kontakt: www.pbs-ehrenkodex.de, www.altenaerkreis.de, www.pbs-industrieverband.de  

Verwandte Themen
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter