BusinessPartner PBS

Poggenpohl verstärkt Soennecken LogServe

Ab Dezember 2008 bekommt die Führungsmannschaft von Soennecken LogServe um Geschäftsführer Klaus Schneider Verstärkung: Peter Poggenpohl wird zukünftig Vertrieb und Einkauf des Logistik-Spezialisten verantworten.

Der 46-jährige Poggenpohl, bisher Director Corporate Accounts Sales bei Lyreco Deutschland, hat weit reichende Erfahrungen in der PBS-Branche und kennt Soennecken aus seiner Zeit bei einem Mitgliedsunternehmen.

Die Soennecken LogServe GmbH bietet als Großhandelstochter der Soennecken eG umfassende Logistikleistungen für die Genossenschafts-Mitglieder. In Overath entsteht zurzeit ein neues Logistikzentrum, die gesamte Lagerlogistik wird 2009 an diesem Standort gebündelt. „Der Ausbau unserer Dienstleistungen und das anhaltende Wachstum in diesem Segment erfordern eine Verteilung der Aufgaben“, meint Klaus Schneider, Geschäftsführer der Soennecken LogServe GmbH. Schneider wird sich zukünftig auf die Bereiche IT, Logistik und Lagergeschäft konzentrieren. „Wir sind froh, dass wir mit Peter Poggenpohl einen ausgewiesenen Spezialisten und Branchen-Kenner für uns gewinnen konnten“, sagt Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandssprecher der Soennecken eG.

Kontakt: www.logserve.de, www.soennecken.de

Verwandte Themen
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Mike Reif (Vertriebsleiter Dach bei Horn), Isabell Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Michael Schreier (Vertriebsleiter bei Soennecken), Thomas Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Dr. Rainer Barth (Vorstand Soennec
Firma Horn zeichnet Michael Schreier von Soennecken aus weiter
Hermann Hutter wird Gesellschafter von Treffpunkt Wagner.
Hutter übernimmt Treffpunkt Wagner weiter
Kai Holtkamp, Bereichsleiter Streckenhandel bei Soennecken
Soennecken Community–Chatraum wird gut angenommen weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Erfolgreiche Absolventen: das nächste Trainee-Programm Büromöbel-Vertrieb startet im Januar
Soennecken intensiviert Ausbildung der Mitglieder weiter