BusinessPartner PBS

„Die Digitalisierung kann kommen"

Wilfried Bents, Geschäftsführer Bents Büro
Wilfried Bents, Geschäftsführer Bents Büro

Die Branche steht weiterhin im Veränderungsprozess. Wie beurteilen Sie die Entwicklung in 2016 für das Branchenumfeld und für Ihr Unternehmen?
Wir stellen fest, dass der C- und B-Kunde vermehrt über Online seine Ware bestellt. Die Mitbewerber sind bekannt. Trotzdem versuchen wir, weiterhin mit unserem Vertriebskonzept die Kunden zu halten. Hauptsächlich konzentrieren oder kümmern wir uns allerdings um die A-Kunden (oder größer). Dadurch kompensieren wir die Umsätze und haben sogar Umsatzzuwächse. Unsere Firmen schließen ihr Wirtschaftsjahr zum 30.Juni eines Jahres ab. Aufgrund dessen kann ich sagen, dass wir als Vollsortimenter einschließlich unserer EDV-Firma eine Umsatzsteigerung in Höhe von rund 10,5 Prozent verzeichnen konnten. Diesen Trend erwarten wir auch 2017 wieder. Unterstreichen möchte ich bei diesem Erfolg insbesondere das Thema Neukundengewinnung.

Wie sind Ihre Erwartungen für 2017?
Intern haben wir bei Bents Büro unsere Prozesse noch einmal optimiert. Dies betrifft unter anderem die Logistik, die Verwaltung sowie die Personalabteilung. Dabei wurde auch die Software an unsere Prozesse bezieungsweise die neuen Herausforderungen angepasst oder umprogrammiert, so dass wir weiterhin Verwaltungskosten aber auch sonstige Kosten sparen können. Auch unser DMS schöpfen wir in allen Bereichen komplett aus und arbeiten inzwischen papierlos. Die Digitalisierung kann kommen.

www.bents.de