BusinessPartner PBS

Anteil des Onlinehandels wächst weiter kontinuierlich

Peter Sperl, Geschäftsführer Managing Director Central, Northern & Eastern Europe Avery Zweckform
Peter Sperl, Geschäftsführer Managing Director Central, Northern & Eastern Europe Avery Zweckform

Die Branche steht weiter im Veränderungsprozess. Wie lief es in Ihrem Unternehmen in den ersten drei Monaten des neuen Jahres?
Umsatz- und ergebnisseitig lief das 1. Quartal insgesamt zufriedenstellend für uns. Wie geplant, haben höhere Entwicklungs- und Anlaufkosten für neue Produkte und Dienstleistungen das Ergebnis kurzfristig belastet. Dies ist jedoch eine Investition in die Zukunft und wir sind zuversichtlich, mit unseren neuen Aktivitäten mittel- und langfristig zusätzliches Wachstum zu generieren. Besonders zu nennen sind in diesem Zusammenhang unser neu gestarteter WePrint-Druckservice und unser erweitertes Angebot an Spezialetiketten im gewerblichen Bereich, das im 3. Quartal eingeführt werden wird.

Wie sind Ihre Erwartungen für die weiteren Monate in 2016?
In den kommenden Monaten erwarten wir keine grundlegenden Veränderungen: Die makroökonomischen Rahmenbedingungen in Deutschland erscheinen derzeit weitgehend stabil und der gewerbliche als auch der private Konsum zeigen sich robust. Verbraucherseitig werden sich die strukturellen Marktrückgänge im papierverarbeitenden Bereich – getrieben durch die Digitalisierung – weiter fortsetzen, weshalb neue Mehrwertangebote im Produkt- und/oder Servicebereich dringend erforderlich sind. Und in der Distribution wird der Anteil des Onlinehandels kontinuierlich weiter wachsen und große Onlinehändler werden in Kürze mit neuen Angeboten auftreten. Darauf gilt es sich rechtzeitig und umfassend einzustellen – sowohl auf Hersteller- als auch auf Handelsseite.

www.avery.com