BusinessPartner PBS

„Portfolio konsequent ergänzen“

Dietmar Nick, Direktor Vertrieb, Kyocera Document Solutions
Dietmar Nick, Direktor Vertrieb, Kyocera Document Solutions

Die Branche steht weiter im Veränderungsprozess. Wie lief es in Ihrem Unternehmen in den ersten drei Monaten des neuen Jahres?
Das 1. Quartal lief sehr erfolgreich für uns. Wir haben einige neue Projekte dazugewonnen, auch im Lösungsbereich. Kyocera bündelt alle Aktivitäten im Bereich DMS und ECM seit März zudem in einem eigenen Geschäftsbereich, dessen Leitung ich übernommen habe. Hier konzentrieren wir uns derzeit auf den Mittelstand. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen mit weniger als 1000 Mitarbeitern empfinden Dokumenten- und Enterprise-Content-Management aktuell noch als Hürde. Wir können dank der langjährigen Erfahrung in der Betreuung von mittelständischen Unternehmen eine passgenaue Beratung liefern. Darüber hinaus haben wir Standard-Workflows entwickelt, die genau diesen Unternehmen einen einfachen Einstieg in die beratungsintensive Thematik bieten.

Wie sind Ihre Erwartungen für die weiteren Monate in 2016?
Wir werden in 2016 das Lösungsgeschäft noch weiter fokussieren. Das Bewusstsein für Optimierungspotenziale durch den Einsatz intelligenter Software-Lösungen in den Unternehmen wächst stetig. Das bestätigt auch die IDC-Studie „Print & Document Management in Deutschland 2016“. Kyocera will Kunden ein ganzheitliches Angebot zur Optimierung von Prozessen zur Verfügung zu stellen. Dies gelingt uns nur, wenn wir unser Portfolio konsequent um intelligente Software-Lösungen und Beratungsdienstleitungen ergänzen. Mit unseren neuen Workflows, der Kyocera-Prozesskostenanalyse und der ebenfalls im Frühjahr vorgestellten Potenzialanalyse sind wir auf einem guten Weg.

http://www.samsung.dewww.kyocera.com