BusinessPartner PBS

Mars, Venus, Pulsar & Co.

Fellowes präsentierte auf der Paperworld seine neuen Binde- und Laminiergeräte. Zuverlässigkeit, Bedienkomfort und konstante Qualität – die wichtigsten Forderungen der Verbraucher – standen bei der Entwicklung im Fokus.

Damit präsentiert Fellowes eine Serie von Produkten, die eine optimale Lösung für jedes Umfeld bieten, intuitiv zu bedienen sind und mit ihrem trendigen Design auch optisch jeden Arbeitsplatz bereichern. Für Sicherheit beim Laminieren sorgt die patentierte „HeatGuard”-Technologie. Sie verhindert das Erhitzen des Gehäuses der Laminiergeräte, so dass selbst Kinder gefahrlos damit umgehen können. Das Einsteigergerät „Mars” ist für gelegentliche Anwendungen zu Hause gedacht. Dank geringer Reibung ist das Folienstaurisiko minimal. Das Laminiergerät „Cosmic” im eleganten weißen Design ist ebenfalls für den privaten Einsatz ausgelegt. Das integrierte Kühlsystem bewirkt eine optimale Temperaturkontrolle und eine gleichmäßige Laminierqualität. Das Laminiergerät „Saturn” im edlen Metallic- Look eignet sich mit seinem kompakten Design für die Nutzung in Kleinbüros und zum Laminieren von gedruckten Digitalfotos. Es lässt sich individuell auf die beiden Stufen 80 und 125 Mikron einstellen. Der Auslösehebel für Folienstaus sorgt für eine komfortable Handhabung. Beim Verstauen kann das Kabel einfach um die Füße des Geräts gewickelt und der Laminierer platzsparend aufbewahrt werden. „Jupiter” ist zuverlässig bei häufigem Gebrauch und damit das passende Laminiergerät für das Büro. Der Antistau- Mechanismus und der neuartige aufklappbare Deckel zum Reinigen der Rollen bieten hohen Bedienkomfort. Mit „Venus A3” lassen sich im Büro auch größere Dokumente laminieren. Das animierte LCD-Display, das „Active Cooling”- System und der automatische Standbyund Abschaltmodus erleichtern die Handhabung. Die bewährten Profigeräte SPL A4/A3/A2 liefern professionell laminierte Dokumente; sie eignen sich mit ihrer Laminiergeschwindigkeit von 90 cm/min besonders für Copyshops und für den Dauereinsatz in Büros. Die Reihe der neuen Plastikbindegeräte umfass vier Modelle. Die Einstiegsmodelle „Starlet” und „Star” sind einfach zu bedienen, haben ein robustes Design und lassen sich dank des flachen Gehäuses platzsparend verstauen. Die Geräte „Pulsar” und „Quasar” eignen sich für den regelmäßigen Einsatz im Büro. Features wie das vertikale Stanzen für die optimale Papierausrichtung und ein leicht zu bedienender Hebel unterstützen die Arbeitsabläufe. Beide Geräte sind als manuelle und elektrische Version erhältlich. Ergänzt wird das neue Binde- und Laminiergeräte- Sortiment durch hochwertiges Zubehör, unter anderem Laminierfolien in verschiedenen Stärken sowie Binderücken in vielfältigen Farb- und Größenvariationen. Das neue Verpackungsdesign erleichtert auch dem unerfahrenen Kunden die Auswahl des passenden Zubehörs für seine Geräte. So stehen bei den Laminierfolien einprägsame Motive wie Schmetterlinge und Blumen für die jeweilige Folienstärke. Darüber hinaus stellt Fellowes seinen Händlern individuelles POS-Material im neuen Design zur Verfügung.

Kontakt: www.fellowes.eu

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Fellows-Produkte im Test der Anwender: Screenshot der Website mit Erfahrungsberichten.
Fellowes setzt auf Produkttests weiter
European Marketing Director and International Key Account Director at Fellowes
Fellowes erhält gleich mehrere Awards weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Hajo Hoekstra
Fellowes generiert Wachstum in allen traditionellen Bereichen weiter
Andreas Muff verstärkt das Key Account-Team von Fellowes.
Fellowes verstärkt Key Account-Team weiter