BusinessPartner PBS

Auf Innovationen ausgerichtet

Die Firma Dahle Bürotechnik in Coburg hat sich in den vergangenen Jahren unter dem Dach der Erwin Müller-Gruppe komplett neu aufgestellt – mit beachtlichen Ergebnissen, wie Vertriebsleiter Frank Indenkämpen bestätigt.

Herr Indenkämpen, Dahle hat einige Jahre Aufbauarbeit inklusive Neuausrichtung hinter sich. Sehen Sie die Marke schon so etabliert und distribuiert, wie Sie sich das vorstellen?

Das gesamte Dahle-Team hat in den letzten Jahren hart gearbeitet, und es gab wirklich eine Menge zu tun. Heute können wir mit einem gewissen Stolz auf das Erreichte zurückblicken. Mittlerweile verfügt Dahle im Bereich seiner Kernkompetenz Schneiden nicht nur über ein komplett neues Sortiment an hochwertigsten Schneidemaschinen, sondern hat im Bereich der Aktenvernichter mit der „SafeTEC3”-Serie technische Maßstäbe gesetzt. Wir haben unseren Anspruch, zu den innovativsten Unternehmen der Branche zu gehören, damit eindrucksvoll untermauert. Aber wir sind noch lange nicht dort, wo wir hin wollen. Insofern wird uns bei der Verfolgung unserer Ziele in den nächsten Jahren mit Sicherheit nicht langweilig werden.

Wo sind die Kernkompetenzen und wie spiegelt sich dies bei neuen Produkten wieder?

Wie die Schwesterfirma Novus steht Dahle für Qualität, Design und Innovation. Unser Ziel ist es, den Anwendern unserer Produkte die Arbeit so leicht wie möglich zu machen, so dass sie sich auf den eigentlichen Kern ihrer Aufgaben konzentrieren können. Dass uns dies in hohem Maße gelingt, zeigen Produktentwicklungen wie die Schneidemaschine 867 mit einem perfekt justierbaren Rückanschlag, einer zu- und abschaltbaren Pressung, der Laserlicht-Schnittandeutung sowie diversen Möglichkeiten, die Maschine nach individuellen Bedürfnissen aufzurüsten. Bei den Aktenvernichtern ist die erwähnte „SafeTEC3”-Technologie bestes Beispiel für unsere Strategie.

Ein Aktenvernichter, der mittels Dichtemessung gewährleistet, dass nur soviel Papier eingezogen wird, wie auch vernichtet werden kann, vereinfacht die Benutzung, spart dem Anwender Zeit und stellt eine echte Erleichterung dar. Dass das Gerät darüber hinaus richtungsweisend im Bereich Sicherheit ist und dem Nutzer signalisiert, wann es geölt werden muss, rundet das Leistungsspektrum ab. Unsere Geräte müssen sinnvolle Helfer im Büro sein und sind dabei übrigens besonders leise. Das beweisen auch entsprechende Vergleichstests. Das zeitlose Design der Shredder fügt sich darüber hinaus in jede Bürolandschaft nahtlos ein. Wir unternehmen bewusst nicht den Versuch, den Aktenvernichter zum ästhetischen Maß aller Dinge zu machen.

Der Handel benötigt Produkte, mit denen er sich von preisgünstiger Massenware abheben kann. Was hat Dahle zu bieten?

Im Schneidemaschinenbereich ist die Qualität im Hinblick auf Präzision und Sicherheit weltweit anerkannt. Dahle verfügt heute in diesem Bereich über die mit Abstand größte Auswahl. Egal ob der Anwender ein Gerät aus dem Hobby- oder Profibereich wählt. Im Aktenvernichterbereich überzeugt Dahle insbesondere im Segment der Schreibtisch- und Abteilungsaktenvernichter mit Geräten, die mit technischen Finessen begeistern. Im Laufe des Jahres werden hier noch einige Produkte im unteren Preisbereich hinzukommen, die im Hinblick auf die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten sehr interessant sind. Ein weiteres Thema wird ganz generell die Leistungscharakteristik der verschiedenen Geräte sein.

In welchen Bereichen gibt es derzeit besondere Vermarktungsaktivitäten?

In vielen Bereichen haben wir unseren Kunden bereits mit einigem Erfolg komplette Aktionspläne vorgestellt. Insbesondere unsere Dachmarkenaktion „black and white“ in Zusammenarbeit mit unserer Vertriebstochter Schneider Novus und den übrigen Kernmarken übertrifft derzeit alle Erwartungen. Breiten Raum werden auch Aktionen einnehmen, die sich an klar definierte Zielgruppen im Bereich der Anwender richten. Hier wird es zu einer Verbindung direkter Ansprache durch den Hersteller und Beratung, Verkauf und Service durch den Fachhandel kommen.

Welche Rolle spielt das Internet als Informations- und Bestellplattform?

Frank Indenkämpen: „Das Internet ist zu einem integralen Bestandteil unserer täglichen Vertriebsarbeit geworden.“
Frank Indenkämpen: „Das Internet ist zu einem integralen Bestandteil unserer täglichen Vertriebsarbeit geworden.“

Frank Indenkämpen: „Das Internet ist zu einem integralen Bestandteil unserer täglichen Vertriebsarbeit geworden.“Das Internet ist aus unserer Arbeit überhaupt nicht mehr wegzudenken. Es ist zu einem integrativen Bestandteil unserer täglichen Vertriebsarbeit geworden. Die Dahle-Website wird dabei nicht nur als das stets aktuellste Informationsmedium von unseren Kunden gerne genutzt, sondern gewinnt verstärkt auch als Verkaufsmedium an Bedeutung. Das Tool Commerce Connector leistet dabei besondere Arbeit. Die Zugriffsquoten übertreffen bereits heute bei weitem unsere Erwartungen. Darüber hinaus wächst aber auch der Anteil unserer Kunden stetig, die das Internet selbst geschickt als Verkaufsplattform nutzen. Und was besonders erfreulich ist: Die Umsätze dieser Kunden entwickeln sich rasant, und das ohne die Preise unnötig unter Druck zu setzen.

Ein aktuelles Kernthema ist „Green-Office”. Welchen Stellenwert hat Umweltschutz bei Dahle?

Für uns ist das Thema gar nicht neu. Im Rahmen unserer Möglichkeiten orientieren wir uns schon seit Jahren an ökologischen Standards, um die Umwelt so gering wie möglich zu belasten. Beispielsweise wird die Kompressorenabwärme für die Warmwasseraufbereitung der Produktionsanlagen verwendet. Bei allen produktionsgebundenen Waschvorgängen greifen geschlossene Wasserkreisläufe, um so den notwendigen Wasserverbrauch zu minimieren. Generell werden alle verwendeten Kunststoffspritzteile so gekennzeichnet, dass eine sortenreine Entsorgung nach Ende der Lebensdauer gewährleistet ist. Unsere „SafeTEC3”-Aktenvernichter schalten nach bestimmter Zeit in den Stromsparmodus. Dahle verfügt nicht nur über die ISO-Zertifizierung 9001, sondern auch über die Umweltzertifizierung ISO 14001. Wir glauben aber auch daran, dass die Herstellung von Qualitätsprodukten an sich schon einen großen Beitrag zum aktiven Umweltschutz leistet. Es handelt sich eben nicht um Wegwerfprodukte, sondern um Artikel mit höchster Lebensdauer. Hier geht es um Nachhaltigkeit, und diese Thematik treibt uns seit jeher um. Nachhaltigkeit ist ein Kernthema in den Bereichen Entwicklung und Management-Entscheidungen.

www.dahle.de

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Dominique Fanta
Dominique Fanta bei Novus Dahle gestartet weiter
Sensible Daten garantiert geschützt weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Harald Müller
Novus Dahle trauert um Harald Müller weiter
Dahle-Homepage im neuen Markenlook
Dahle mit neuem Webauftritt weiter