BusinessPartner PBS

Erste Hilfe für Schulabgänger

Wie genau geht das eigentlich mit der Bewerbung? Durable und Pagna stehen zusammen mit Fachhändlern in ganz Deutschland erneut als kompetente Berater für Berufsanfänger bereit.

Beispiel für eine gelungene Schaufensterdekoration: Auf den Bewerbertagen kann die junge Zielgruppe den Fachhandel von seiner besten Seite kennenlernen.
Beispiel für eine gelungene Schaufensterdekoration: Auf den Bewerbertagen kann die junge Zielgruppe den Fachhandel von seiner besten Seite kennenlernen.

Die ersten beiden Runden der Bewerbertage von Durable und Pagna waren ein voller Erfolg – und deshalb geht die Aktion „Deutschland bewirbt sich“ von Herbst 2012 bis Frühjahr 2013 in die Fortsetzung. Mehr als 400 Händler in ganz Deutschland nehmen teil, darunter auch zahlreiche Fotohändler.

In enger Zusammenarbeit mit dem PBS- und Foto-Fachhandel führen Durable und Pagna die Bewerbertage 2012/2013 durch. Junge Erwachsene bekommen in dieser Zeit zielgerichtet Hilfestellung bei Auswahl und Aufbau der Bewerbungsunterlagen – flächendeckend und bundesweit. So ist gewährleistet, dass jeder zukünftige Berufsanfänger sachkundige Unterstützung bei der Erstellung seiner Unterlagen erhält.

Horst Bubenzer, Vice President Marketing bei Durable
Horst Bubenzer, Vice President Marketing bei Durable

Vom Schulabgänger zum Berufsanfänger

Rund 880 000 junge Menschen haben im Jahr 2011 die Schule verlassen. Für das Jahr 2012 prognostizieren Berechnungen des Bundesinstituts für Berufsbildung etwa 860 000 Schulabgänger. „Nach dem Abschluss folgt in der Regel die Bewerbungsphase – für viele das erste Mal, dass sie sich in einem professionellen Kontext bewegen“, erläutert Horst Bubenzer, Vice President Marketing bei Durable. „Darin liegt großes Potenzial, das der Handel für sich nutzen kann.“ Daher initiierten die Büroprodukte-Hersteller Durable und Pagna vor drei Jahren die bundesweite Aktion „Deutschland bewirbt sich“, um Schulabgängern den Übergang zum nächsten Lebensabschnitt zu erleichtern und den Handel beim Abverkauf von klassischen Bewerbungsprodukten zu unterstützen. Ein Konzept, das der PBS Industrieverband als bestes „Präsentations-/Abverkaufskonzept 2011“ ausgezeichnet hat. Und die positive Resonanz macht deutlich: Viele junge Menschen sind dankbar für fachkundige Helfer vor Ort.

„Hilfe – Bewerbung!“

„Wie formuliere ich das Anschreiben?“ „Was ziehe ich für das Bewerbungsfoto an?“ „Wie gestalte ich die Bewerbungsmappe richtig?“ Das sind nur einige der Fragen, die sich jungen Menschen bei der ersten Bewerbung stellen. Oft geben Eltern und Freunde Rat – doch deren Wissen ist nicht immer auf einem aktuellen Stand. Als qualifizierter Ratgeber vor Ort kann der Fachhandel die Erstbewerber bei ihren Nöten und Fragen gut unterstützen. Die teilnehmenden Fotohändler können den jungen Bewerberinnen und Bewerbern zusätzlich wertvolle Tipps und Tricks in Sachen Bewerbungsfoto verraten.

Aufmerksamkeitsstarker Auftritt auch im Geschäft: In diesem Copyshop in Darmstadt wird das Bewerbungscenter von Durable und Pagna durch die Aufsteller betont.
Aufmerksamkeitsstarker Auftritt auch im Geschäft: In diesem Copyshop in Darmstadt wird das Bewerbungscenter von Durable und Pagna durch die Aufsteller betont.

Die jungen Erwachsenen bekommen bei den Bewerbertagen nicht nur wichtige Ratschläge für ihre Bewerbung. Sie lernen auch den Wert einer persönlichen Beratung und den Nutzen von Bewerbungsmappen kennen – einem Produkt, das im Leben vieler jungen Menschen bis zum Schulabschluss kaum in Erscheinung getreten ist.

Die Aktion lohnt sich in vielerlei Hinsicht für den Fachhandel vor Ort: Die Vorteile gegenüber dem reinen Versandhandel können gezielt ausgespielt werden. Die Verkäufer beraten die jungen Bewerber sachkundig und können ihnen wichtige Hinweise für eine gute Bewerbung geben. Dabei profitieren die neuen Kunden von der jahrelangen Erfahrung des Fachhandels und begegnen den hochwertigen Produktlösungen. „Die junge Zielgruppe lernt so den Fachhandel von seiner besten Seite kennen – schnell, kompetent, mit guten Ideen und hilfreichen Ratschlägen“, betont Horst Bubenzer. Und der Handel profitiere von der neuen Zielgruppe.

Bubenzer: „Die jungen Verbraucher geben ihre positiven Erfahrungen an Freunde und Familie weiter, kommen bei Fragen gerne wieder und kaufen Produkte im Fachhandel.“

Starke Partner für individuelle Lösungen

Die Bewerbertage werden von den Fachhändlern in den eigenen Verkaufs- und Ausstellungsräumen durchgeführt. Die Hersteller Durable und Pagna stellen dafür Informationspakete zusammen, die auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Händler zugeschnitten sind. Zusätzlich zu Bewerbungsratgebern und Mustermappen enthalten die Pakete auch Werbemittel für Schaufenster sowie Prospekte, Postkarten und Schaufensterplakate. So sind die Händler entsprechend ausgestattet, um die Aktion zu bewerben und den jungen Erwachsenen die richtigen Informationen zu liefern.

Informationspakete für den Point of Sale: Zusätzlich zu Bewerbungsratgebern und Mustermappen enthalten sie auch verschiedene Werbemittel fürs Schaufenster sowie Prospekte, Postkarten und Plakate.
Informationspakete für den Point of Sale: Zusätzlich zu Bewerbungsratgebern und Mustermappen enthalten sie auch verschiedene Werbemittel fürs Schaufenster sowie Prospekte, Postkarten und Plakate.

Darüber hinaus gehen Durable und Pagna neue Wege und unterstützen die Bewerbertage 2013 mit flankierenden Maßnahmen im Internet. Durch Social Media wird die junge Zielgruppe, die – mit Smartphone und Laptop – täglich und fast rund um die Uhr online ist, gezielt angesprochen. Ein in Stop-Motion-Technik produzierter Videoclip zeigt häufige Fehler bei der Bewerbung – und gleichzeitig, wie es richtig geht. Der Clip ist auf den bekannten Videoportalen wie YouTube, MyVideo und Clipfish zugänglich. Und auf dem eigens eingerichteten Blog (www.bewerbertage.com) finden Interessenten regelmäßig wichtige Ratschläge für ihre eigene Bewerbung – bereitgestellt von Auszubildenden, die die ersten Schritte zum Traumjob bereits erfolgreich hinter sich gebracht haben.

www.durable.de

www.pagna.de

Verwandte Themen
Trendbarometer: zu wenig Schutz vor Datenkriminalität in Deutschland
Durable präsentiert „Trendbarometer“ weiter
Horst-Werner Maier-Hunke, Geschäftsführer Durable
Durable-Umsatz um fünf Prozent gewachsen weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Ausschnitt der Homepage der "Luctra-Werft"
Luctra-Showroom in Köln gestartet weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Eindrucksvolle Dimension: die Erweiterungen am Durable-Logistikstandort in Iserlohn-Sümmern
Durable investiert in die Logistik weiter