BusinessPartner PBS
Herma bietet ein umfassendes Etiketten-Sortiment für alle handelsüblichen Ordner.
Herma bietet ein umfassendes Etiketten-Sortiment für alle handelsüblichen Ordner.

Ordneretiketten: „Nachfrage ist ungebrochen hoch“

Das papierlose Büro lässt auf sich warten. Noch immer druckt jeder Deutsche 25 Seiten pro Tag. Archiviert werden die Unterlagen weiter in Ordnern – rund 120 Millionen Stück werden nach wie vor jährlich in Deutschland verkauft. Herma bietet dazu ein umfassendes Sortiment an passenden Etiketten.

Das Sortiment von Herma umfasst Etiketten für schmale, breite sowie A5- und Hängeordner. Es gibt sie in Weiß oder Farbe, permanent haftend, wieder ablösbar oder zum Einstecken, PEFC-zertifiziert oder mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“, für die Beschriftung per PC oder Hand bzw. vorgedruckt. Und die Ordneretiketten mit „Movables-Technologie“ haften zuverlässig, lassen sich dennoch problemlos und rückstandsfrei wieder abziehen, ohne den Ordner zu beschädigen. „Weil sich damit nachweislich erheblich Kosten senken lassen, sind sie gerade bei gewerblichen Anwendern begehrt“, betont man beim Hersteller.

Eine Menge Potenzial für den Handel bieten die Herma- „Recyclingetiketten“ mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“.
Eine Menge Potenzial für den Handel bieten die Herma- „Recyclingetiketten“ mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“.

Eine Menge Potenzial bieten Händlern auch Herma „Recyclingetiketten“ mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ insbesondere bei Ausschreibungen, weil sie die Anforderungen von Verwaltungen, Behörden und öffentlichen Einrichtungen an Umweltschutz und Anwendernutzen erfüllen. Obwohl zu 100 Prozent aus Altpapier und ohne Färbe- und Bleichmittel hergestellt, haben diese Ordneretiketten dennoch einen hohen Weißegrad von ISO 97 Prozent (CIE 133).

Mehr als eine Million Packungen Ordneretiketten werden allein in Deutschland jedes Jahr verkauft – ein großer Teil davon rund um den Jahreswechsel. Für die Jahresablage bietet Herma deshalb auch Textetiketten mit bereits vorgedruckten Jahreszahlen und Monatsnamen zum Aufkleben auf Ordnerrücken, aber auch mit „Rechnungen“ oder „Lieferscheine“ vorgedruckte Etiketten. Für Anwender, die ihre Ordneretiketten individuell beschriften möchten, stellt Herma kostenlose Gestaltungstools im Internet sowie Formatvorlagen u.a. für Word, Corel WordPerfect, Adobe Illustrator und InDesign, QuarkExpress sowie Freehand als Download bereit. Drucken lassen sich die Ordneretiketten von Herma auf allen Laser- und Inkjetdruckern sowie Kopierern in Schwarz/Weiß und Farbe.

Fürs individuelle Gestalten von Ordneretiketten stellt Herma kostenlose Gestaltungstools im Internet (Abb.) sowie Formatvorlagen für alle gängigen Office- und Grafikprogramme als Download bereit.
Fürs individuelle Gestalten von Ordneretiketten stellt Herma kostenlose Gestaltungstools im Internet (Abb.) sowie Formatvorlagen für alle gängigen Office- und Grafikprogramme als Download bereit.

www.herma.de

Verwandte Themen
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Michael Kirschner von der Barmenia Versicherung nimmt den Nachhaltigkeitspreis von Marc Gebauer und Olaf Dubbert (beide Lyreco) entgegen. Foto: Joshua A. Hoffmann
130 Endkunden auf der „Lyreco Live!“ in Köln weiter
Biella-Firmenzentrale in der Schweiz
Biella setzt auf neue Angebote weiter