BusinessPartner PBS

„Klar auf Zuwachs ausgerichtet“

Mit mehr als 150 geladenen Gästen und Mitarbeitern hat die Wiesbadener Holtz GmbH Mitte November die Einweihung der neuen Hauptverwaltung und des Logistikzentrums stilvoll gefeiert. Der Neubau ist ein klares Signal für die Zukunft.

Der neue Firmensitz der Holtz GmbH: moderne Architektur und ein beeindruckender Blick in den Taunus
Der neue Firmensitz der Holtz GmbH: moderne Architektur und ein beeindruckender Blick in den Taunus

Mit der neuen Firmenzentrale, rund vier Kilometer vom bisherigen Standort entfernt, unterstreicht das mittelständische Familienunternehmen, das von Peter Holtz-Kathan und seinem Sohn Christopher inzwischen in der zweiten und dritten Generation geführt wird und das mit den Marken Magnetoplan, Transotype und Copic mit zu den jeweils führenden Anbietern der Branche gehört, in vielerlei Hinsicht eine klare Zukunftsausrichtung. So wurde die Entscheidung für das beachtliche Investitionsprojekt noch in einer Zeit getroffen, als sich die meisten anderen Unternehmen aufgrund der Wirtschaftskrise auf dem Rückzugskurs befanden. Der moderne, architektonisch ansprechende Gebäudekomplex erstreckt sich auf einer Grundstücksfläche von 10 000 Quadratmetern. Insgesamt wurden bei einer Investitionssumme von rund sechs Millionen Euro rund 3000 Quadratmeter Logistikfläche sowie 1000 Quadratmeter für die Verwaltung geschaffen.

Stolze Gastgeber (von links): Peter, Gisela und Christopher Holtz-Kathan
Stolze Gastgeber (von links): Peter, Gisela und Christopher Holtz-Kathan

Auf der Einweihungsfeier wurde den zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik sowie wichtigen Geschäftspartnern aus dem In- und Ausland in dem mit Lichteffekten stimmungsvoll ausgestalteten Logistikzentrum ein abwechslungsreiches Programm mit kurzen Reden, Galadiner mit Pianomusik und anschließender Betriebsführung geboten. Highlight war zweifelsohne die bewegende Video-Bot-

schaft von Professor Vilim Vasata, Begründer der führenden Werbeagentur Deutschlands BBDO und heute Berater und Autor von Rang und Namen, der mit der Familie Holtz-Kathan und dem Unternehmen seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden ist. Vorgestellt wurde bei dieser Gelegenheit auch die neue Dachmarke „Holtz Office Support“, unter der das Unternehmen in naher Zukunft firmieren wird.

Betriebsbesichtigung: Auch Christel Schambeck mit ihrem Mann und Jochen Hermann von Kaut-Bullinger ließen sich die Einblicke nicht nehmen.
Betriebsbesichtigung: Auch Christel Schambeck mit ihrem Mann und Jochen Hermann von Kaut-Bullinger ließen sich die Einblicke nicht nehmen.

Herzstück des neuen Firmenstandorts ist das Logistikzentrum mit rund 1550 Palettenstellplätzen und rund 7000 laufenden Kommissioniermetern. Im Vordergrund steht die flexible und fehlerfreie Belieferung der Handelspartner, wie der für das Neubauprojekt verantwortliche Christopher Holtz-Kathan auf der Einweihungsfeier erläuterte. Darüber hinaus hatte bei der Konzeption des Gebäudekomplexes das Arbeitsumfeld der rund fünfzig Mitarbeiter hohe Priorität. Viel Glas und lichtdurchflutete Räume dominieren die Architektur; der Aspekt der Raumklimaoptimierung sorgt für ein besonders angenehmes Umfeld, das zur Steigerung der Leistungsfähigkeit beitragen soll.

Für 2011 zeigen sich Peter und Christopher Holtz-Kathan recht optimistisch. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, was schon der kontinuierliche Umsatzanstieg der letzten fünf Jahre bestätigt hat. Selbst 2009 konnte der Umsatz entgegen der allgegenwärtigen Wirtschaftskrise um fünf Prozent auf zehn Millionen Euro gesteigert werden.“ Weitere Synergieeffekte werden durch das Zusammenwachsen der in der Vergangenheit getrennt agierenden Bereiche Magnetoplan und Transotype erwartet.

Stilvolle Einweihungsfeier: Das rund 3000 Quadratmeter große Logistikzentrum bot mit einer imposanten Lichtshow den geeigneten Rahmen.
Stilvolle Einweihungsfeier: Das rund 3000 Quadratmeter große Logistikzentrum bot mit einer imposanten Lichtshow den geeigneten Rahmen.

Für das kommende Jahr steht zudem die Einführung einer Reihe neuer Produkte auf der Agenda. Der neue Magnetoplan-Katalog („Edition 2011/12“), der druckfrisch auf dem Einweihungsfest verteilt wurde, vermittelt einen Eindruck, was die Kunden unter der neuen Dachmarke erwarten können.

www.magnetoplan.de

www.transotype.de

Verwandte Themen
Peter Holtz-Kathan bei der Auszeichnung in Berlin (Foto: Martin Diepold)
Marken magnetoplan und transotype ausgezeichnet weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Holz Office Support erweitert das Lager für magnetoplan.
Holtz Office Support expandiert dank magnetoplan weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter