BusinessPartner PBS

Mit Spass bei der Arbeit

Profis haben stetig steigerbares Potenzial – nicht nur im Sport, sondern auch im Büro: Den Original-„Mono”-Korrekturroller von Tombow gibt es demnächst auch in Deutschland in der nachfüllbaren Version.

Demnächst auch zum Nachfüllen: Die neue Variante des Original-„Mono”-Korrekturrollers wurde in den USA und Japan bereits erfolgreich eingeführt.
Demnächst auch zum Nachfüllen: Die neue Variante des Original-„Mono”-Korrekturrollers wurde in den USA und Japan bereits erfolgreich eingeführt.

Demnächst auch zum Nachfüllen: Die neue Variante des Original-„Mono”-Korrekturrollers wurde in den USA und Japan bereits erfolgreich eingeführt.In den Abverkaufsstatistiken der GfK – Gesellschaft für Konsumforschung – ist der seitlich abrollende Korrektur-Roller ein „Spitzenreiter” mit Tradition: Seit seiner Markteinführung vor fast fünfzehn Jahren zählt er laut Tombow zu den beliebtesten Einwegkorrekturrollern bei Verbrauchern in Deutschland – und vielen weiteren Ländern. Seither konnte der „Korrektur-Profi” trotz des eher stagnierenden Umfeldes seinen Marktanteil kontinuierlich verbessern und ist laut GfK seit einigen Monaten sogar in allen Korrektur-Klassen führend.

Und die Erfolgsgeschichte des Korrektur-„Champions” geht weiter: In Kürze gibt es den Trendsetter der seitlichen Abrolltechnik, die Tombow als Pionier herausbrachte, auch als Nachfüll-Version. In Japan und den USA ist sie bereits ein Erfolg, und auch hierzulande werden die Verbraucher, die eine Vorliebe für Refill-Lösungen haben, sich für den nachfüllbaren „Mono”-Korrekturroller entscheiden.

Gute Noten von den Anwendern: „Creative Collection” und Korrekturroller von Tombow
Gute Noten von den Anwendern: „Creative Collection” und Korrekturroller von Tombow

Gute Noten von den Anwendern: „Creative Collection” und Korrekturroller von TombowDie Form des Gehäuses ist identisch mit der des beliebten Klassikers. Die nachfüllbare Variante präsentiert sich allerdings in transluzenter Optik mit grünen Akzenten. Auch das „Original zum Nachfüllen“ überzeugt mit den Tombow-typischen Qualitäten: Ergonomie, Funktionalität und Design.

Mit Bestnoten können auch die „Mono Kleberoller” von Tombow aufwarten: In gemeinsam mit der Sekretärinnen-Zeitschrift „working@office” durchgeführten Tests gaben Office-Managerinnen beiden Varianten der „Mono Adhesives” Bestnoten. Und bei Tombow ist man sich sicher: Die Profi-Anwender müssen es wissen – schließlich gibt es in ihrem Berufsalltag jede Menge Klebe-Anlässe.

Auch in der Freizeit muss der Anwender nicht auf Qualität von Tombow verzichten. Denn mit der neuen „Creative Collection“ bietet der japanische Hersteller sieben pfiffige Klebeprodukte, bis ins Detail abgestimmt auf die jeweilige Klebe-Aufgabe. Die neuen Kreativ-Kleber wurden vor der Markteinführung auf ihre Akzeptanz getestet – mit besten Ergebnissen bei der Kernzielgruppe „Hobbybastlerinnen“.

Auf der Paperworld fand noch ein weiterer „Intensiv-Test“ statt: Scrapbooking-Expertin Ursula Langhammer nebst Kollegin Uschi Heller, beide selbst Fachhändlerinnen, demonstrierten „rund um die Uhr“ die Anwendungsvielfalt der „Creative Collection“. Einhelliges Fazit der beiden Kreativ-Profis und ihrer Zuschauer: „Mit diesem Sortiment macht Basteln richtig Spaß!”

Features · marktführend bei Korrektur-Produkten · umweltfreundliche Nachfüll-Variante · attraktives Kreativsortiment

www.tombow.de, www.tombow-creative.de

Verwandte Themen
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Uwe Keuchel
Uwe Keuchel übernimmt bei Tombow Pen & Pencil Europe weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Udo Peters
Udo Peters wechselt zu Staedtler weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter
Die i-Box ist mit ihrem puristischen Design ein Blickfang im Büro – und verrät ihre Funktionsweise erst auf den zweiten Blick.
Ablagesysteme: Box ist nicht gleich Box weiter