BusinessPartner PBS

„Es gibt noch viele Chancen“

Marabu geht in vielen Bereichen neue Wege, bestätigt die Bereichsleiterin Kreativfarben Antje Wistof im Interview. Die Zusammenarbeit mit engagierten Großhändlern wie Soft-Carrier spielt im Vertrieb eine zentrale Rolle.

Antje Wistof, Bereichsleiterin Kreativfarben bei Marabu: „83 Prozent der Frauen finden Kreativität wichtig.“
Antje Wistof, Bereichsleiterin Kreativfarben bei Marabu: „83 Prozent der Frauen finden Kreativität wichtig.“

Frau Wistof, wo sehen Sie besondere Wachstumsperspektiven? Was sind die grundlegenden Trends, von denen Marabu und der Handel profitieren können?

Es besteht im Markt eine klare Tendenz zur Individualisierung und Personalisierung. Auch traditionsreiche Unternehmen wie Marabu mit einer mehr als 150-jährigen Geschichte müssen ihr Angebot darauf ausrichten. Immer mehr Hobby-Kreative wollen eigene Dinge für ihr ganz persönliches Wohlfühlumfeld gestalten. Unser Ziel ist es, durch unsere Angebote individuelle Kreativität zu fördern. Mit dieser aus unserer Sicht Erfolg versprechenden Strategie werden wir übrigens auch den Forderungen vieler Bildungsexperten gerecht. Leider hat der Handel den Trend zur Kreativität vielfach noch nicht für sich entdeckt. Dabei ist und bleibt der Kreativmarkt äußerst stabil. Kreativsortimente sprechen alle Altersgruppen an, haben ein gutes Image und liefern immer neue Gestaltungsideen, die zu Wiederholungskäufen führen. Entscheidend ist, dass die Kreativität schon im Handel als Erlebnis wahrnehmbar ist. Darauf legen wir großen Wert – „kreativer Konsum als Lifestyle“ sozusagen. Und davon wollen wir auch immer mehr Partner im Handel überzeugen.

Wie beurteilen Sie die Chancen und Möglichkeiten, neue Endkundenzielgruppen zu erreichen?

Sehr gut. Viele Menschen sind bis heute noch nie mit Kreativsortimenten in Berührung gekommen. Gerade deshalb sehe ich große Wachstumschancen in Kanälen außerhalb des traditionellen Bastel-Fachhandels. Allerdings muss das jeweilige Kreativprodukt ansprechend und leicht verständlich sein, eben „convenient“, um den Endverbraucher zu überzeugen. Es sollte inspirierende Ideen mitliefern und Tipps und Tricks zur schnellen Handhabung mit „Geling-Garantie“ bieten, so wie Marabu „GlasTattoo“ zum Beispiel. Nach der Studie „Wohnen und Leben 6“ finden 83 Prozent der Frauen Kreativität wichtig. Das ist für uns hoch relevant und bietet natürlich auch dem Handel große Potenziale. Anlässe dafür gibt es das ganze Jahr hindurch, von Valentinstag bis Weihnachten. Zusätzliche Unterstützung erhalten wir vom Fernsehen, das die kreative Welt für sich entdeckt hat. Im Herbst beginnt zum Beispiel die zweite Staffel von „Der Bastelkönig“ auf Sat 1, eine Sendung, in der zur Primetime Prominente um die Wette basteln.

Engagierte Kooperationspartner beim Lagerrundgang (von links): Thomas und Monika Veit von Soft-Carrier zeigen Kirsten Rohde, Antje Wistof und Oliver Hörz von Marabu die Logistikmöglichkeiten.
Engagierte Kooperationspartner beim Lagerrundgang (von links): Thomas und Monika Veit von Soft-Carrier zeigen Kirsten Rohde, Antje Wistof und Oliver Hörz von Marabu die Logistikmöglichkeiten.

Marabu öffnet sich verstärkt neuen Vertriebsformen. Welche Strategie steht dahinter?

Wir holen die Menschen dort ab, wo sie sind. Weil sich Konsumverhalten und Angebotsformen geändert haben und heute öfter im SB-Bereich eingekauftwird, nutzen wir auch Vertriebswege außerhalb des Fachhandels. So verbreitern wir unsere Absatzkanäle und erreichen neue Zielgruppen. Mit bestimmten Produkten sind wir auch bereits erfolgreich im filialisierten Handel präsent. Beim Nachkauf führen wir den neuen Kundenkreis dann in den Fachhandel. Diese Strategie wirkt sich belebend auf die gesamte Branche aus. Wir sind der festen Überzeugung, dass der Fachhandel mit entsprechender Sortimentsbreite und -tiefe davon profitieren wird. Die Käufer in den neuen Vertriebskanälen haben ein Nachkaufbedürfnis, das nur vom qualifizierten Fachhandel optimal erfüllt werden kann. Der Kreativfachhandel zieht zum Beispiel einen Nutzen aus den Starter-Sets in der Fläche. Dazu kommen Beratungskompetenz und persönlicher Service als die größten Stärken des Fachhandels. Marabu unterstützt ihn nicht nur mit umschlagstarken Sortimenten, sondern auch durch lebendige Saison-Aktionen, die zu Spontankäufen animieren.

Wie sind die Erfahrungen mit dem neuen Distributionspartner Soft-Carrier?

Äußerst positiv. Soft-Carrier hat als Großhändler für überwiegend Computer-Zubehör und PBS-Sortimente früh erkannt, welche Potenziale auch in unseren kreativen Sortimenten stecken. Die sehr erfreuliche gemeinsame Umsatzentwicklung bestätigt das – und wir stehen noch am Anfang unserer gemeinsamen Aktivitäten. Wir sind beeindruckt vom außerordentlichen Know-how, das Soft-Carrier in verschiedenen Märkten und im Internet-Geschäft hat. Vor allem in der schnellen Logistik und im Marketing agiert das Unternehmen vorbildlich. Wir freuen uns, einen so zuverlässigen und fachlich kompetenten Partner zu haben.

Einladung für mehr: die Marabu-Markenwelt auf der Soft-Carrier-Website und der Marabu-Flyer für den Fachhandel
Einladung für mehr: die Marabu-Markenwelt auf der Soft-Carrier-Website und der Marabu-Flyer für den Fachhandel

Was erwarten Sie von der Zusammenarbeit und wie können die Handelskunden davon profitieren?

In der stark fragmentierten Handelslandschaft unterstützt uns Soft-Carrier als einer unserer Großhandelspartner bei der breiten Distribution unserer Produkte. Wir erreichen nun weit mehr Handelskunden als allein durch die Besuche unseres Außendienstes. Das ist für uns natürlich ein enormer Fortschritt.

Welche gemeinsamen Aktivitäten sind für die kommenden Monate geplant?

Da wird es einiges geben. So wird der aktuell auf der Soft-Carrier-Website eröffnete Marabu-Markenshop mit Anleitungen und Tipps & Tricks zu unseren Produkten ergänzt. Gespannt sein darf man auch auf die gemeinsame Weihnachtsaktion „Red-White-Christmas“. Natürlich beinhaltet die Aktion auch eine aufmerksamkeitsstarke Dekoration für den PoS – Stichwort „Erlebnis“. Etwa zeitgleich werden wir unser Kundenjournal „Trends“ mit kreativen Ideen für ein weihnachtliches Zuhause veröffentlichen.

www.marabu.de

www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter
Thomas Veit, Geschäftsführer Soft-Carrier
Thomas Veit erwartet „schmerzliche Anpassungen“ weiter
Auf einer neuen Website informiert Pelikan Hardcopy über das Geha-Toner-Portfolio.
Pelikan bringt wieder Geha-Toner auf den Markt weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Logistikkompetenz: von der hohen Warenverfügbarkeit profitieren insbesondere auch die MarkenShop-Händler.
Etabliert und weiterhin dynamisch weiter
Thomas Veit
„Trend der Nachfrageverringerung“ weiter