BusinessPartner PBS

„Auf‘s richtige Pferd gesetzt“

„Nachhaltig on tour“ – das Motto der diesjährigen Roadshow des Office Gold Club (OGC) hat bei Einkäufern ein beachtliches Interesse gefunden. Die zahlreichen Besucher konnten über das Tour-Thema viel erfahren.

Ein großer Besucherandrang kennzeichnete schon die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Roadshow am 11. März in München. Knapp 500 Einkaufsverantwortliche waren trotz Wetterkapriolen in die bayerische Landeshauptstadt gekommen, um sich über die Neuheiten der 18 beteiligten Markenhersteller zu informieren. Mit zum Erfolg beigetragen hat entscheidend das besondere Engagement der beteiligten Händler wie Kaut-Bullinger aus München und Papier Liebl aus Regensburg, die ihre Top-Kunden eingeladen und vorbildlich betreut haben. Auch in den anderen vier deutschen Veranstaltungsstädten Potsdam, Hannover, Stuttgart und Mannheim war der Zuspruch beachtlich. Im April geht die Tour in Österreich (Wien) und der Schweiz (Baden) weiter. Insgesamt werden rund 2000 Besucher erwartet.

Umweltthemen stehen dabei besonders im Fokus. Einkaufsverantwortliche sind gerade in schwierigeren Zeiten gefordert, Ökologie und Ökonomie unter einen Hut zu bringen. Umso wichtiger ist es, verlässliche Entscheidungshilfen zu haben. Vor diesem Hintergrund hatten die Organisatoren der Office-Gold-Club-Roadshow 2010 mit dem Tour-Thema Nachhaltigkeit bereits im Vorfeld den Nerv der Zeit getroffen. „Die Finanzkrise verändert die Rolle des Einkaufs“, betonte OGC-Geschäftsführer Thomas Heine zur Eröffnung der Auftaktveranstaltung in München. Der Nachhaltigkeit als Einkaufsziel komme nun eine besondere Rolle zu. Der Einkauf müsse nicht nur Kosten sparen, sondern gleichzeitig auch die Langfristwirkung für Unternehmen und Mitarbeiter beachten.

Beachtliches Interesse: Einkaufsverantwortliche auf den OGC-Roadshow-Veranstaltungen
Beachtliches Interesse: Einkaufsverantwortliche auf den OGC-Roadshow-Veranstaltungen

Entsprechend dem Schwerpunktthema waren auch die Stände der beteiligten Markenlieferanten mit ökologisch ausgerichteten Produkten und Lösungen bestückt. Highlight war jeweils ein „Nachhaltigkeitsstar“, der in den Mittelpunkt gerückt wurde. Darüber hinaus konnten die Einkäufer auch bei den begleitenden Vorträgen wertvolle Informationen und Anregungen mit nach Hause nehmen. Dieter Brübach, Vorstandsmitglied von B.A.U.M. e.V., ließ beispielsweise in München und Stuttgart die Zuhörer an seinem umfassenden Erfahrungsschatz in Richtung „grünes Büro“ teilhaben.

www.office-gold-club.de

Verwandte Themen
Der OGC-Markentag in München fand in einem ehemaligen Kohlebunker statt.
Markentage mit rund 350 Besuchern weiter
Cruise Center Altona in Hamburg (Bild: Maison van den Boer Deutschland GmbH)
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
Office Gold Club-Beirat (von links): Christian Schneider, Andreas Soick, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Paul Schalk, Christoph Ollig, Holger Schubert, Thomas Bona.
Office Gold Club zufrieden mit Paperworld Procurement weiter
Der OGC ist wieder Kooperationspartner des Procurement-Tages während der Paperworld.
Wieder Kooperationspartner beim Procurement-Tag weiter
Engagement für Markenprodukte: der OGC-Beirat mit (von links) Andreas Soick, Holger Schubert, Stefan Warkalla, Horst Bubenzer, Peter Friedrich, Christian Schneider, Thomas Bona (es fehlen: Christoph Ollig und Paul Schalk)
OGC ab 2017 mit eigenem Online-Marktplatz weiter
OGC-Geschäftsführer Horst Bubenzer (l.) und Wolfgang Stemmer, Geschäftsführer von Römerturm
Römerturm nutzt OGC als Plattform weiter