BusinessPartner PBS

„Wichtigmacher“ in neuem Design

„Schlicht, sinnlich, schön, begehrenswert“ – diese vom Magazin Der Spiegel beschriebenen Merkmale für Apple-Design hat sich Schneider für den Relaunch seines erfolgreichen Textmarkers zugrunde gelegt.

Der neue Schneider „Job“: zeitgemäß mit klarem und minimalistischen Design
Der neue Schneider „Job“: zeitgemäß mit klarem und minimalistischen Design

Der neue Schneider „Job“ ist daher äußerlich ein „anderes“ Produkt: Er greift ein zeitgemäß klares und minimalistisches Design auf. Flacher und eleganter, ohne dabei die gewohnte Formensprache für Textmarker zu verlassen. Neben ästhetischen Gründen wurde die Funktionalität in den Details – und damit die Benutzerfreundlichkeit – verbessert, so der Hersteller.Der Textmarker hat bereits die iF-Jury überzeugt und wurde unter über 3000 Einsendungen mit dem iF Product Design Award 2013 ausgezeichnet. Der „Job“ verfügt über einen großen Tintenvorrat, der nach Herstellerangaben für das Markieren von mehr als 15 000 Worten ausreicht. Die Universaltinte hat eine hohe Leuchtkraft und ist gut lichtbeständig. Das Gehäuse aus Polypropylen hält den „Job“ zwei Jahre frisch und ist zudem umweltneutral, so der Hersteller. Die Keilspitze ermöglicht zwei Strichstärken, 5 mm breit oder 1 mm fein. Lieferbar sind sechs Leuchtfarben: gelb, grün, orange, rosa, rot und blau. Mit der Refillstation „Maxx 660“ ist der neue Schneider „Job“ auch einfach nachfüllbar.

www.schneiderpen.de

Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Optimierte Prozesse als Wettbewerbsfaktor (v.l.):  Manuel und Werner Franken im Neusser Logistikzentrum
Ganz nah dran am Fachhandel weiter
Die Eco-Acryl-Displays sind für kleine Regalelemente im Format 480 x 300 mm und für Standard-Meterregale im Format 970 x 300 mm erhältlich.
Qualität aus der Schweiz – auch in der Großfläche weiter
Schreibgeräte auf der PSI in diesem Jahr
Viele PBS-Hersteller auf der PSI weiter
Schneider Novus vertreibt A.T. Cross weiter
Den neuen „Leitz Icon“-Etikettendrucker kann man konventionell bedienen – oder per Smartphone.
Etikettendruck für das mobile Zeitalter weiter