BusinessPartner PBS

Acco konzentriert sich auf Kernmarken

Mit innovativen Produkten und verstärkten Abverkaufskampagnen will Acco Brands mit der neuen Organisationsstruktur in Europa neue Akzente setzen. Im Bereich Binde- und Laminiersysteme steht die Marke GBC im Fokus.

Neue Organisationsstruktur (v. l.): Kai Münchrath, Angela Frank, Gerhard Lecher, Michael Ebner und Andreas Krüger (Bild links). Schneller, höher, weiter: Kai Münchrath und Angela Frank (Marketing DACH) präsentieren die neue Kampagne.
Neue Organisationsstruktur (v. l.): Kai Münchrath, Angela Frank, Gerhard Lecher, Michael Ebner und Andreas Krüger (Bild links). Schneller, höher, weiter: Kai Münchrath und Angela Frank (Marketing DACH) präsentieren die neue Kampagne.

Neue Organisationsstruktur (v. l.): Kai Münchrath, Angela Frank, Gerhard Lecher, Michael Ebner und Andreas Krüger (Bild links). Schneller, höher, weiter: Kai Münchrath und Angela Frank (Marketing DACH) präsentieren die neue Kampagne.Die Förderung der Marke GBC ist Teil der neuen Unternehmensstrategie „Wachstumsschub auf dem europäischen Markt“. Durch den bevorstehenden weltweiten Zusammenschluss sollen insbesondere Ressourcen sinnvoll gebündelt und dem Endkunden innovative Lösungen geboten werden, erläuterte Andreas Krüger, Geschäftsführer Acco Europe Region Nord, zu der auch der Verantwortungsbereich DACH gehört, bei einem Gesprächstermin in Schorndorf die Strategie.

Gegenwärtig vertreibt Acco Brands noch Binde- und Laminierprodukte in den meisten europäischen Ländern unter den drei Marken Ibico, GBC und Rexel. Kundenbefragungen und Marktstudien ergaben laut Krüger jedoch eine stärkere globale Präferenz der Marke GBC. „Folgerichtig haben wir uns europaweit auf eine Straffung der diversen Markenlinien im Bereich Binden und Laminieren und damit für GBC entschieden.“ Insgesamt gesehen will man sich in Zukunft auf die vier Kernmarken GBC (Binde- und Laminiersysteme, Aktenvernichter);

Rexel (Lochen, Heften, Schneiden, Softplas- tik-Produkte);

Nobo (visuelle Kommunikation) und Kensington (Computer-Zubehör) fokussieren.

Innerhalb der neuen Organisationsstruktur in der Region Nord mit Gerhard Lecher als Sales Director Deutschland und Österreich sowie Michael Ebner in gleicher Funktion in der Schweiz steht bei der Marktbearbeitung der Fachhandel als Vertriebspartner im Mittelpunkt. Durch die Konzentration auf eine Marke wie GBC bei Binde- und Laminierprodukten sollen vor allem verstärkte Nachfrageimpulse generiert werden. So sind in diesem Jahr in der DACH-Region eine Vielzahl an unterstützenden Promotion-Aktivitäten terminiert, wie Kai Münchrath, Marketingchef der Region Nord, betont.

Mitmachen und gewinnen: die neue GBC-Kampagne mit sportlichen Akzenten
Mitmachen und gewinnen: die neue GBC-Kampagne mit sportlichen Akzenten

Mitmachen und gewinnen: die neue GBC-Kampagne mit sportlichen AkzentenUnter anderem wird ein europaweiter Wettbewerb unter dem Motto „Erreiche Deine Ziele mit GBC“ initiiert, bei dem Endkunden aufgerufen werden, ihre Erfolgsgeschichte rund um das Thema Binden und Laminieren via Website einzusenden. Neben dem Hauptgewinn, einem Einkaufsgutschein über 5000 Euro, locken weitere interessante Preise aus der Unterhaltungselektronik. Der neue Webauftritt, der Anfang Januar freigeschaltet wurde, bietet darüber hinaus zahlreiche weitere Features. Besucher können so beispielsweise über einen gesonderten Link Gratis-Packungen mit exklusivem Zubehör anfordern.

www.gbceurope.comwww.accoeurope.com 

Verwandte Themen
Acco Brands kann von der Esselte-Übernahme profitieren.
Esselte-Übernahme gibt Acco Umsatzschub weiter
Ard-Jen Spijkervet
Ard-Jen Spijkervet übernimmt weitere Aufgaben weiter
Acco Brands schließt die Esselte-Übernahme ab.
Acco Brands schließt Akquise der Esselte Group ab weiter
Bis Anfang Februar sollen die letzten Hürden für die Übernahme von Esselte durch Acco Brands genommen werden.
Acco Brands darf Esselte übernehmen weiter
ACCO Brands nutzt Paperworld-Auftritt weiter
Acco Brands will Esselte übernehmen und in seine Organisation integrieren.
Acco kauft Esselte Group weiter